teilen via

Große Gefühlswelten, unglaubliche Orte oder flüchtige Momente – Max Muench’s stimmungsvolle Bilder erwecken tiefstes Fernweh.

Der in Berlin wohnende Chemnitzer zählt mit seinen 30 Jahren zu den führenden deutschen Outdoor-Fotografen, ist Mitbegründer Europas einflussreichstem Outdoor-Fotografenkollektives German Roamers” und teilt seine Eindrücke aus aller Welt regelmäßig mit seiner mehr als 600.000 Follower starken Community auf Instagram. Von der Plattform selbst als einer der besten Fotografen ausgezeichnet, konnte er bereits unter anderem in New York, Berlin und Paris seine Bilder präsentieren. Plattformübergreifend hat er sich zu einem vielseitigen Storyteller entwickelt. Max arbeitet mit namhaften nationalen wie international Marken zusammen, entwickelt Marketing-Strategien und Konzepte und tritt mit seiner Berliner Kreativagentur Max Muench Media als vielseitiger Content Creator und Managing Partner für einige deutsche Künstler auf. Seit 2019 führt er außerdem die Reiseagentur Followthetracks” mit Schwerpunkt Fotoreisen in der Mongolei, gibt regelmäßig Workshops im In- und Ausland und startete kürzlich mit einer digitalen Masterclass ein neues Online-Business.

In unserem Interview gibt er spannende Einblicke in seine ganz persönlichen Highlights und die Kunst des Reisens.

Mit welchem Song verbinden Sie besonders schöne Erinnerungen?

Stell dir vor, du sitzt in deinem Auto und fährst den Scenic Highway durch die Rocky Mountains. Die Berge links und rechts schießen empor und gleichzeitig ist dein Blick nach vorn gerichtet, in die Ferne, kein Ende in Sicht. Die Sonne geht langsam unter und taucht die Wolken und Gipfel in ein dunkles Rot. Es regnet leicht. Und du hörst den Song Good Bye von Apparat.

Welchen Film wollen Sie unbedingt in nächster Zeit (mal wieder) sehen?

Nach vielen Jahren habe ich letztens den Film Avatar wieder angeschaut — ein Film, der mich damals zutiefst beeindruckte. So viel Inspiration fürs Träumen und Fotografieren habe ich nur selten in einem Film dieser Art erlebt.

Wohin geht Ihre nächste Reise?

Seit Ende 2019 geht es das erste Mal wieder in die Mongolei. Anderthalb Monate geht es einmal kreuz und quer durchs Land — mit Dachzelt, guten Freunden und großem Freiheitsgefühl.

Gibt es ein Kulturevent im kommenden Sommer, auf das Sie sich besonders freuen?

In der Mongolei gibt es das Naadam Festival — ein traditionelles Festival in den Steppen des ehemals größtes Reichs der Welt. Erstmalig werde ich dieses Jahr hautnah dabei sein.

Das schönste am Reisen ist für mich…

… jeden Morgen irgendwo aufwachen zu können, wo man noch nie gewesen ist.

Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

21. März 2023 RA Kxa 17

Wellbeing von morgen

Ein Gespräch mit RAKxa Wellness über Gesundheitstrends mit Zukunft.

Das Motto von RAKxa lautet Health is Wealth”. Haben Sie den Eindruck, dass Gesundheit und Prävention für die Menschen wichtiger geworden sind – insbesondere in den letzten zwei Jahren?
Die Gesundheitszustände der Menschen haben sich parallel zu den komplizierten sozioökonomischen Situationen und den Herausforderungen im Gesundheitswesen entwickelt, was zu komplizierteren Symptomen führt, die einen wirklich integrativen und personalisierten Ansatz erfordern, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Mit den zertifizierten und professionellen Ärzten und Spezialisten sowohl der modernen als auch der traditionellen Medizin von RAKxa Wellness ist dies das größte Potenzial, das wir für die Zukunft in einem ganzheitlichen Modell bereitstellen können. Wir versuchen so nicht nur zu einem umfassenderen Verständnis von optimaler Gesundheit und Wohlbefinden zu kommen, sondern auch die Zusammenarbeit zwischen Praktikern zu unterstützen. Diese arbeiten daran unser Wellness-Programm in ein Modell umzuwandeln, das dem ganzen Menschen dient – Körper, Geist und Seele – und darüber hinaus auch der Gemeinschaft und der Nachhaltigkeit.

weiterlesen

PM c Pierre Ange Carlotti

Designreisen von Pierre Marie

Top-Designer Pierre Marie bringt französischen Chic in die Welt. Aktuell arbeitet er für Hermès, den Salon del Mobile 2024 und den neuen Showroom in Paris und enthüllt die Inspirationsquellen hinter seinen einzigartigen Designs.

Von Disney zu Design 

Pierre Marie lässt sich maßgeblich von der fesselnden Welt der Animationsfilme inspirieren. Besonders Klassiker wie Le Roi et L’Oiseau“ von Paul Grimault und frühe Disney-Filme wie Fantasia“ oder Peter Pan“ haben seinen Schaffensprozess nachhaltig geprägt. Besonders inspirierend für seine dekorativen Designs sind für ihn das fantasievolle Storytelling, die leuchtenden Farben und die komplexen Details dieser Filme. 

weiterlesen

23. November 2023 c_Oli Kearon

Follow Me: Martin Brudnizki

Color up! Topdesigner Martin Brudnizki ­feiert seine vierte Hoteleröffnung in London. Mit uns teilt er seine Inspirationen.

Topdesigner Martin Brudnizki beendet das Jahr 2023 der Sonderklasse: Drei Hotels wurden fertiggestellt, vor Weihnachten das vierte in London. Broadwick Soho wurde von der Disco-Kultur des Soho der 1970er Jahre inspiriert, gepaart mit dem vielseitigen Stilmix, den man vom Haus der Großmutter erwarten würden. Sein Residential Team war auch damit beauftragt, ein paar Privathäuser fertigzustellen. Es ist ein sehr persönlicher Prozess, das Zuhause eines Menschen zu gestalten, aber auch eine Herausforderung, die wir genießen.“ So der kreative Experte. Außerdem eröffnete sein Produktdesignstudio And Objects Anfang Oktober seinen ersten Shop in London. Ein Ort, an dem Martin Brudnizkis Stil-Universum erlebbar wird. Ich mag alle Arten von Stilen und Ästhetiken und konzentriere mich gerne nicht nur auf einen. Ich habe sie alle ausprobiert: Minimalismus, Klassizismus, Modernismus und Maximalismus. Jetzt nehme ich die besten Teile aus allem. Ich denke, Design sollte unabhängig vom Stil glücklich machen.“

weiterlesen