teilen via

History Hotels – Alte Geschichte neu belebt

Historische Gemäuer entfalten ihren besonderen Zauber im Lauf von Jahrhunderten, erleben lange Phasen von Dornröschenschlaf – und werden im Idealfall von sensiblen Innenarchitekten wachgeküsst. Bestes Beispiel: die Verwandlung verwaister Dörfer in raffinierte Luxusenklaven, die sinnliches Landleben als minimalistische Ästhetik kombinieren. Das San Canzian Village & Hotel im Inneren Istriens fällt zweifellos in diese Kategorie. Ähnliches gilt für das portugiesische Retreat Dá Licença. Inmitten von 13.000 Olivenbäumen wurden hier sieben historische Bauten einer alten Ölmühle in ein modernes Boutiquehotel mit spektakulär geschnittenen Pools verwandelt. Radikal fällt wohl auch die Erneuerung eines Klosters aus dem 17. Jahrhundert in Arco am nördlichen Ufer des Gardasee aus: Das Monastero Arx Vivendi Hotel verbindet historische Gärten, meditati-ve Klosteratmosphäre, archaische Bau-teile und den minimalistischen Chic raumhoher Verglasungen. 

san​-canzian​.hr
dalicenca​.pt
monastero​-arxvivendi​.com

Einfach schön – Themenhotels im Blickfeld

Wellness und Makeover. Irgendwie ‑gehört das zusammen. Und gern gönnt man so eine Auffrischung auch einem Wellnesshotel selbst. Wobei: Das im Graubündner Kurort Vals gelegene 7132 Hotel ist nicht irgendein ‑Wellnesshotel. Vielmehr gilt es als Goldstandard. Leitfossil in Sachen Spa-Architektur ist der Entwurf von Therme und Hotel, die dem Schweizer Architekten Peter Zumthor zu weltweitem Renommee verhalfen, allemal. 60.000 Platten Valser Quarzit wurden dazu verarbeitet und mit ‑rohem Beton kombiniert. Die damit verbundene Message fokussiert auf eine Ästhetik der Einfachheit: Schönheit kommt ganz von innen, kann auf Firlefanz verzichten. Aber nicht auf Pflege: Nun wurden Rezeption und Lobby des ‑Luxus-Thermalhotels 7132 überarbeitet, ein Garten mit Pavillon und Liegeterrassen neu geschaffen. Ebenfalls neu: drei Spa-Suiten sowie eine Bibliothek mit offenem Kamin. Ganz anders clean fällt die asiatische Wellness-variante des COMO Uma Canggu an der Südküste Balis aus. Das Retreat kom-biniert holistische COMO Shambala Wellness mit vulkanisch schwarzem Sandstrand – und setzt im Penthouse auf spektakulär geschnittene Private Pools.

7132​.com
comohotels​.com

Seitenblicke-Suites – Tanz das Hotel!

Hotel ist Bühne – ganze Linien stehen dafür ein: Die W Hotels beispielsweise überraschen immer neu mit extracoo-len Rooftop Pools (W Amsterdam) und psychedelischem Interior (W Brisbane). Der Auftritt lohnt erst recht in der ‑Hotel-Causa Ibiza. Eine der hippsten Adressen ist das Würfelspiel des Hotels Sir Joan Ibiza. Mehr Retro-Charme verströmt aber das im Style von Miamis Art Decó Glam eingefädelte Paradiso Ibiza Art Hotel. Mehr Candy Pink kann keines. 

w‑hotels.marriott.com
sirhotels​.com
paradisoibiza​.com

Gewinnspiel
Almliesl 1

Almliesl

3 Nächte in einer komfortablen Almhütte für bis zu 8 Personen gewinnen!
Gewinnspiel
Marinca 1 pg

Traumurlaub auf Korsika gewinnen

Signature verlost 2 x 3 Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel & Spa Marinca auf Korsika!
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!

22. Februar 2023 Biasol Studio Derek Swalwell1

Wes lässt grüßen

Inspiriert von Grand Budapest Hotel“, dem Film-Meisterwerk von Wes Anderson besticht das vom Design-Studio Biasol gestaltete The Budapest Café in Melbourne durch klare Linien und eine warme Farbgebung. Kaffeetrinken war selten so stilvoll und filmreif!

thebudapestcafe​.com​.au

weiter lesen

11. November 2020 New Te Neues Namibia9

Jenseits von Afrika

Neugierige Elefanten und spektakuläre Natur erwarten einen in Namibia. Einladung zu einer bildgewaltigen Traumreise.

Namibia ist eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt. Auf ­einer Fläche doppelt so groß wie Deutschland leben nur etwa zweieinhalb Millionen Menschen. Das bedeutet: viel Ruhe, unendliche Weite, exotische Tiere und atemberaubende Naturlandschaften. Hier gibt es ein riesiges Naturreservat und eine Wüste, die sich auf den Bildern von Michael Poliza erstaunlich lebendig zeigt. Antilopen, Schakale und Giraffen wagen sich nach Regen­fällen aus ihren Schutzzonen. Woanders zeigen sich träge Nashörner oder auch stolze Namibianer im traditionellen Gewand. Michael Poliza macht jedenfalls mehr als Lust darauf, dieses fantastische Land endlich einmal aus der Nähe kennenzulernen. Und jetzt einmal hier in der Bildergalerie zu schmökern!

weiter lesen

02. Februar 2023 Fenja

In 80 Tagen um die Welt

Unsere Redaktion verrät ihre Reiseträume und Tipps.

Fenja Fecht – Redaktion | Online-Redaktion


Auf meiner Reise-Bucket-List stehen noch viele Ziele – ein Roadtrip durch die USA und Kanada, Camping in Norwegen, ein Aufenthalt in Neuseeland… Ganz vorn dabei ist allerdings eine Heißluftballonfahrt über den Dschungel Sri Lankas. Gemütlich durch die Lüfte gleiten und dabei das Gefühl unendlicher Freiheit genießen. Und mit etwas Glück sehe ich vielleicht sogar Baghira, Balu, King Louie und Co., denn viele der Figuren aus Rudyard Kiplings Meisterwerk sind auch in Sri Lanka beheimatet. Starten soll meine Ballonfahrt übrigens bereits im frühen Morgengrauen, damit ich pünktlich zum Sonnenaufgang über dem sagenhaften Felsen von Sigiriya, dem sogenannten Löwen-felsen“, sein kann. Wie ich mich kenne, würde ich anschließend gar nicht mehr aufhören wollen und lieber – ganz nach dem Vorbild von Phileas Fogg – in 80 (oder mehr) Tagen um die Welt reisen. 

Mein derzeitiger Lieblingsort: Auf Platz drei befindet sich London mit seiner riesigen Fülle an Kunst und Kultur aller Art. Platz zwei belegen die schottischen Highlands, die für mich gleichermaßen Ruhe wie Abenteuer ausstrahlen. Seit Jahren unangefochten auf der Nummer eins ist Venedig. Vom Karneval zur Biennale, vom allseits bekannten Markusplatz bis zu den verwinkelten kleinen Gassen im Stadtteil Dorsoduro gibt es nichts, was ich nicht liebe an dieser Stadt… Außer vielleicht die enorme Anzahl an Touristen. Mein Tipp daher: Früh aufstehen und den Tag mit einem morgendlichen Spaziergang entlang des Canale Grande starten. So hat man noch vor der Ankunft der Tagestouristen die Chance Venedig von einer ganz anderen Seite zu erleben. Die schönsten Fotos gibt es obendrauf. 

Lieblingshotel: Als erstes fällt mir hier das Hotel Hüttenpalast ein. Durch Zufall bin ich bei einer meiner Touren durch Berlin an einer alten Fabrik im Stadtteil Neukölln entlang gegangen und stellte fest, dass es sich dabei um ein Hotel handelt. Neben normalen“ Hotelzimmern im Loft-Stil, haben Gäste hier außerdem die Möglichkeit in kleinen, kuscheligen Holzhütten oder aber – und hier ist mein Favorit – in unterschiedlich gestalteten Oldtimer-Wohnwagen zu übernachten. Ein bisschen Camping-Idylle mitten in der Großstadt. 

weiter lesen