teilen via

Möbel für die Welt. Ada richtet Österreich umweltbewusst und formschön ein.

Betten, Sofas, Polstermöbel, das ist das ­Metier des steirischen Familienbetriebs Ada, der im Jahr 1900 als Seilerei gegründet wurde. Mittlerweile fertigt Österreichs größter Möbelhersteller international, doch die Premium-Modelle entstehen im österreichischen Stammwerk. Schneiden und Trocknen im eigenen Sägewerk sowie die Fertigung – nahezu alle Arbeiten werden im Unternehmen selbst ausgeführt. Auch um umweltbewusstes Wirtschaften ist man bei Ada bemüht: Die Hölzer bezieht die Firma aus ökologischer Forstwirtschaft. Auch Holzabfallprodukte werden wiederverwertet und beispielsweise als Energiequelle zum Heizen verwendet. ada​.at

Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
Angebot
NS 2015 Graben 1139 FIN

Nägele & Strubell Gutscheine

Erhalten Sie 10 % Rabatt und lassen Sie sich von exklusiven Pflegeprodukten verführen!

20. Oktober 2020 New Getty Images 545020343

Sehr lustig!

Ganz schön gewitzt: Fünf Bestseller der humorigen Weltliteratur sorgen dafür, dass Ihnen auch weiterhin nicht das Lachen vergeht.

Kein deutsches Ehepaar kann sich heute mehr ernsthaft über zu hart gekochte oder auch zu weiche Eier am Frühstückstisch streiten. Jedenfalls nicht, ohne dabei unweigerlich an Loriot zu denken, wie er mit seiner Schauspieler-Ehefrau Evelyn Hamann am Tisch vor dem berühmten Viereinhalb-Minuten-Ei“ sitzt und mit besserwisserischer Miene behauptet: Das Ei ist hart. Dabei macht sich Loriot nicht über die peniblen Deutschen lustig. Wer glaubt, Humor bestehe darin, sich über andere lustig zu machen, hat Humor nicht verstanden. Um komisch zu sein, muss man sich vor allem selbst zur Disposition stellen“, erklärte der Humorist seine Arbeit einmal. Dabei ist vieles von dem, was hier persifliert wird, längst Nostalgie geworden. Früher war mehr Lametta“, beklagte etwa Opa Hoppenstedt Ende der 1970er-Jahre erstmals in dem Kult-Sketch Weihnachten bei Hoppenstedts“. Und als Heinrich Lohse, Einkaufsdirektor der Deutschen Röhren AG, plötzlich in den Vorruhestand versetzt wird, endet das heinrichfreie“ Leben der Frau Lohse abrupt – heilloses Chaos bricht aus, als ihr Mann versucht, sich von nun an ein wenig im Haushalt nützlich zu machen.

weiter lesen

19. Februar 2024 Beduine1

Fantastic Design

Future Bedouin bringt Design spektakulär in Form. Ein best of.

weiter lesen

30. März 2022 Hollywood4

Glanz von der Rolle

Da sind Cineasten ganz aus dem Häuschen: In Los Angeles wurde das neue Oscar Museum eröffnet. So wie das bestehende Hollywood Museum zelebriert es einen besonderen Film-Star – nämlich das Kino selbst.

Clay Campbell war Autogrammjäger mit besonderem Fokus. Das hat weniger mit den Personen zu tun, die der Maskenbildner einst um Unterschriften gebeten hat. Lauren Bacall und die Dietrich zählten selbstverständlich dazu, ebenso Barbra Streisand, Jane Fonda oder Marilyn M. Wer mag, kann die Handschrift dieser Filmgöttinnen hinter einer ­Glasscheibe des Academy Museums auf nervöse oder selbstbewusst gesetzte Unterlän­gen prüfen. Aber darum geht es nur nebenbei. Denn Mr. Campbell sammelte vor allem Münder von Diven, ließ sich Küsschen auf Löschpapier drücken. Mal leuchteten sie freundlicher, mal waren die Mundwinkel weiter herabgezogen. Abdrücke zugepresster Münder finden sich neben leicht geöffneten. In Summe ergibt das eine einzigartige Sammlung im Rahmen einer noch viel bemerkenswerteren Kraftanstrengung – die viele kaum noch erwarten konnten. Denn mit der Eröffnung des neuen Branchenmuseums Hollywoods verhielt es sich so wie mit vielen anderen Großprojekten auch. Sie wurde verschoben und noch einmal verschoben und dann leider vertagt bis … Kurz: Fast hatte man das Gefühl, die US-Filmorganisation, die den weltberühmten Oscar vergibt und die den Stararchitekten Renzo Piano mit der Umsetzung beauftragt hat, würde selbst Anleihen bei jenen Hollywood-Blockbustern nehmen, die sich in Form von Aufgüssen ewig in die Länge ziehen.

weiter lesen