teilen via

An der Krise zu wachsen statt zu zerbrechen, diese Kunst bewies Bösendorfer Pianistin Donka Angatscheva und trotzte der Corona Krise mit der Gründung der Künstlerinitiative Die Kunst lebt weiter“ 2020, aus der eine digitale Konzertreihe hervorging.

Dass aus der Vernetzung Österreichs Klassikszene wie Lidia Baich, Sandra Pires, Ildikó Raimondi, Herbert Lippert uvm. ein eben erschienenes Klassik-Album Childhood Memories“ und ein Konzert (25. Februar 2023) und als Krönung schlussendlich der Kinofilm Appassionata“ (Premiere: 19. März 2023), entstehen würden, war nicht geplant. Und beweist einmal mehr, dass Hoffnung, Hartnäckigkeit und harte Arbeit die Triebfeder großer kreativer Momente sind.

Durch den Lockdown war ich für kurze Zeit völlig gelähmt. Doch dann regte sich in mir ein Widerstand, und ich begann wieder groß zu träumen. Mit Hilfe meiner Kontakte zu so vielen großartigen Musikern und großer Solidarität sind wundervolle Projekte entstanden, die dem Publikum und der Künstlergemeinschaft Hoffnung und Freude schenken sollen und eine Liebeserklärung an das Leben und die Kunst sind“ – Donka Angatscheva

Neues Klassik-Album CHILDHOOD MEMORIES

Mit dem neuen Klassik-Album Childhood Memories entführt Donka Angatscheva auf einen musikalischen Streifzug durch die prägendsten Werke ihrer Kindheit. Die CD präsentiert noch nie gehörte Arrangements und magische Ersteinspielungen von Barock über Romantik, Modern, Tango Nuevo, von Bach über Liszt, Piazzolla bis Ennio Morricone. 

Gemeinsam mit namhaften KünstlerInnen wie Geigerin Lidia Baich, Sängerin Sandra Pires, Cellistin Teodora Miteva, Cellist Christoph Stradner, Geigerin Ekaterina Frolova, Mezzosopranistin Zoryana Kushpler uvm. lädt Produzentin und Pianistin Donka Angatscheva zum Schwelgen in Erinnerungen ein.

Konzert & CD Präsentation Childhood Memories“ am 25. Februar 2023

Am 25. Februar 2023 wird das Album von Donka Angatscheva unter der künstlerischen Leitung von Lidia Baich gemeinsam mit Sandra Pires, Ekaterina Frolova, Christoph Stradner uvm mit dem Orpheus Kammerorchester mit Maestro Konstantinos Diminakis in der malerischen Kulisse des Schloss Thalheim in Niederösterreich vorgestellt. Durch den Abend führt Moderatorin Teresa Vogl.

Das Schloss Thalheim, ein historisches Juwel 30 min vor der Stadtgrenze entfernt, wurde kürzlich aufwändig wiederhergestellt und ein Geheimtipp als Hotel, kultureller Veranstaltungsort mit beeindruckendem Festsaal, Wellness uvm. – wahrlich einen Besuch wert.

schlossthalheimclassic​.at

Kinofilm Appassionata”

Der neue Dokumentarfilm Appassionata“ ist der begnadeten Pianistin Donka Angatscheva gewidmet und feiert am 19. März 2023 im Metro Kinokulturhaus Premiere – ein Film für Klassik-Aficionados über das Erwachsenwerden, Solidarität und die Reise von der bezaubernden bulgarischen Altstadt in Plovdiv auf die Weltbühne.

Der Film dokumentiert die Entstehung Angatschevas letzten Albums Childhood Memories“ (2022) und beleuchtet ihr Projekt Die Kunst lebt weiter – DKLW“, aus der eine aufwändig produzierte digitale Konzertreihe hervorging. Der renommierte Journalist und Filmemacher Georgi Toshev, bekannt für seine Produktionen über ABBA, Monica Bellucci, Placido Domingo, Sonia Yoncheva und Herbert von Karajan, begibt sich mit Donka auf eine Zeitreise — von ihrer Heimatstadt Plovdiv in Bulgarien über die Schweiz nach Wien, wo Angatscheva lebt und arbeitet. Atemberaubend schöne Musik an traumhaften Schauplätzen Österreichs, in der Schweiz und in Bulgarien. 

Gewinnen Sie 3 Exemplare des neuen Albums von Donka Angatscheva!

Hier geht es zum Gewinnspiel!

Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

08. Juni 2023 Lobmeyr3 c Caio Kauffmann

Glück mit Glas

Ein Jubiläum, das im MAK mit einer eigenen ­Ausstellung gefeiert wird: Leonid Rath im Talk über 200 Jahre Lobmeyr und die Kunst der Innovation.

Lobmeyr ist nicht einfach ein Geschäft, Lobmeyr ist eine Institution. Ein Wahrzeichen der Wiener Handwerkskunst. Seit 200 Jahren werden in den Werkstätten edelste Glaswaren erzeugt. Die lange Tradition sieht man im Familienunternehmen — heute im Besitz und geleitet von den drei Cousins Andreas (Stammhaus Kärntner Straße), Leonid (Glas) und Johannes Rath (Luster) — nicht als Bürde, sondern als Auftrag zu ständiger Erneuerung. Denn Lobmeyr hat stets mit den großen Künstlern der jeweiligen Zeit zusammengearbeitet – von Theophil Hansen bis Matteo Thun. Kein Wunder, dass es zum Firmenjubiläum auch eine repräsentative Ausstellung im Museum für angewandte Kunst gibt. Martin Traxl hat für Signature mit einem verblüffend offenen Leonid Rath über die Kunst der Innovation gesprochen.

weiterlesen

19. Juni 2023 Tabby 07

Kunstraum

Streetart-Künstler Tabby lud zu seiner ersten Solo-Ausstellung in Wien ein.

Er hinterlässt seine Spuren an Gebäuden und Straßen und wird dabei oft als Wiener Banksy“ bezeichnet. Tabby hat sich längst international einen Namen gemacht. Mehr als 200 Werke des Wiener Streetart-Künstler sind mittlerweile auf der ganzen Welt verstreut. Nun lud er zum ersten Mal zu einer großen Einzelausstellung in einer ehemaligen Fabrik im 14. Wiener Gemeindebezirk ein. Seit dem ersten Tabby-Werk sind zehn Jahre vergangen. Ich dachte mir daher, dass es Zeit wird einmal herzuzeigen was ich in der vergangenen Zeit gemacht habe. Ich freue mich, dass es in meiner Heimatstadt ist.“ erklärte der Künstler bei der Eröffnung. Über 120 Originalbilder konnten vergangenes Wochenende erstmals an einem Ort besichtigt und erworben werden. Auch die Entstehungsgeschichte seiner Kunstwerke wurde mit Fotos, die unter anderem die aufwendige Arbeit mit den Sprühschablonen zeigen, und einer Video-Montage thematisiert. Ein besonderes Highlight war zudem der Art Shredder in dem 300 Originalwerke von den Gästen vernichtet werden konnten. 

Einen 3D-Rundgang durch die Ausstellung soll es in Kürze auf Tabbys Website geben.

Der Online Verkauf der ausgestellten Werke startete am Montag. 

weiterlesen

06. Juni 2023 Jame Hayon1

Fantastische Formen

Neue Hotel-Ikone in Bangkok oder Art in Brüssel. Stardesigner Jaime Hayon verrät seine Inspiration für 1001 Projekte.

Jaime Hayon gilt als einer der einflussreichsten Kreativen der letzten Jahrzehnte, Szene und Presse feiern ihn zu Recht als visionären Designer seiner Generation. Seine Markenzeichen: Geheimnisvolle Kreaturen und geschwungene Möbelstücke tummeln sich in warmen Pastellfarben. 

weiterlesen