teilen via

Innovationsforscher Dr. Lukas Zenk weiß, wie wichtig Improvisation für erfolgreiches Handeln ist – privat wie beruflich. Anbei finden Sie konkrete Übungen für Ihren Alltag.

Yes, And” ist eines der Grundprinzipien in der Improvisation. Yes: die Situation in der wir uns befinden akzeptieren. And: Darauf aufbauend gilt es neue Ideen zu entwickeln und die Welt zu gestalten

Improvisation im Alltag

1) Akzeptieren Sie (zumindest für die Zeit der Übung), dass sich die Welt verändert hat, statt zu versuchen die Veränderung zu beklagen oder zu hoffen, dass alles wieder so wird wie zuvor.

2) Welche neue Möglichkeiten entstehen konkret für Sie, die zuvor nicht möglich waren? (z.B. mehr Zeit mit Ihren Kindern verbringen, Bekannte anrufen, die sie schon lange nicht mehr gehört haben, die Gegend besser erkunden etc.)

3) Wählen Sie eine der Möglichkeiten aus und führen Sie den ersten Schritt sofort ohne langer Planung durch. Erst nach der Tätigkeit überlegen sie, ob sie diese weiterführen wollen oder das nächste Mal eine andere Möglichkeit durchführen wollen. 

Improvisation in der Arbeit

Und auch unser Arbeitsalltag hat sich aktuell verändert. Nutzen wir jetzt Yes, And” in einer Situation im beruflichen Alltag. Aktuell ist es schwierig abzuschätzen, welche konkreten Konsequenzen die Krise mit sich bringen wird.

1) Akzeptieren Sie, dass Sie aktuell in vielen Bereichen nicht mehr langfristig planen können

2) Was können Sie im Hier und Jetzt machen, was Ihr Unternehmen positiv beeinflussen könnte

3) Führen Sie die Aktivität durch und reflektieren sie erst danach mit Ihren Kollegen, ob die Aktivität sinnvoll war. Damit lernen Sie Schritt für Schritt in unsicheren Zeiten trotzdem proaktiv zu sein, ohne darauf zu warten was passieren könnte — Sie selbst gestalten mit.

Näheres zu Dr. Lukas Zenk und seiner Arbeit finden Sie unter www​.lukaszenk​.at. In einem aktuellen Forschungsprojekt zum Thema Improvisation wurden internationale Experten und Expertinnen aus Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft interviewt. Sie finden die Interviews und weitere Informationen unter www.improvisation.science.

Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

02. April 2024 Bucherer Time Machine 03

Blick in die Zukunft mit Bucherer und L’Epée 1839

Die Time Machine vereint Zeitmessung, Design und Science-Fiction in limitierter Auflage von 20 Exemplaren

Bucherer hat in Kooperation mit L’Epée 1839 zwei faszinierende neue Exklusivmodelle auf den Markt gebracht. Diese mechanische Skulptur erinnert an beliebte Sci-Fi-Klassiker wie Zurück in die Zukunft” und offenbart die Finesse und Faszination der Uhrmacherkunst in ihrer ganzen Pracht. Die transparente Zeitkapsel, welche die Zeitanzeige und das vollständige mechanische Werk enthält, kann mühelos in Rotation versetzt werden. Durch ihre transparente Erscheinung gewährt sie einen atemberaubenden Blick auf das gesamte Uhrwerk. Im Inneren der Kapsel befinden sich schwarze Metallzylinder zur Anzeige der Zeit, während elegante Räder an beiden Enden der Kapsel für die Zeiteinstellung sorgen. Die Time Machine ist ein begehrtes Sammlerstück und auf lediglich 20 Exemplare limitiert.

weiterlesen

29. März 2022 Johanna Rachinger ÖNB c Sabine Hauswirth

Das Abenteuer Buch

Spannend und herausfordernd: Johanna Rachinger führt die Österreichische National­bibliothek ins ­digitale Zeitalter.

Lesen und Schreiben gelten nicht ohne Grund als herausra­gende Kulturleistungen der Menschheit. Ohne sie würde Wissen nicht seinen Weg über Generationen finden, wären die größten wissenschaftlichen Errungenschaften nicht möglich. Die Art und Weise verändert sich – die Kunst des Schreibens und Lesens bleibt konstant wertvoll. Diesen Wert hat Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, zu ihrer Berufung gemacht. Im Art Talk gibt sie spannende Einblicke in ihren Alltag voller Bücher und digitalem Wissen. 

weiterlesen

23. November 2023 Samsung 04

Samsung: Virtual Revolution

Samsung setzt mit The Wall for Virtual Production“ neue Hightech-Trends.

Filmemacher, Produzenten, Film- und Fernsehstudios – sie alle haben auf diese ­Premiere gewartet. Mit The Wall for Virtual Production“ hat Samsung Ende 2023 neue Standards im Bereich LED Displays für Studioaufnahmen gesetzt. Mit zwei neuen Modellen werden ab sofort hochwertige Bildproduktionen ermöglicht – und das in nie dagewesener Perfektion. The Wall für Videoproduk­tion erfüllt sämtliche Anforderungen, die in der Bildproduktion benötigt werden. Der neue Videocontroller bietet einen 12G-SDI-Videoanschluss, damit werden SDI-Bildsignale direkt im Prozessor verarbeitet. Außerdem ist es möglich, 3D-Lookup-Tabellen im Videoprozes­sor zu speichern und abzurufen. So lassen sich vorkalibrierte Farbprofile blitzschnell abrufen. Damit wird kein externer Videoprozessor benötigt.

weiterlesen