teilen via

Wer darf nicht fehlen, wenn es ums Home Cooking geht? Starkoch Johann Lafer!

Wer von solch avanciertem und gleichzeitig komplikationsfreiem Home Cooking spricht, kann natürlich von Johann Lafer nicht schweigen. Der 1957 im schönen steirischen St. Stefan im Rosental als Sohn einer Landwirtsfamilie zur Welt gekommene Maître, der späterhin im rheinland-pfälzischen Gourmetrestaurant Val d’Or“ reüssierte und dort ungebremst Michelin-Sterne einheimste, hat wie kaum ein anderer die hohe Schule der Kochkunst demokratisiert, ohne sie dabei jemals im geringsten zu banalisieren oder auch nur die allerkleinste Qualitätskonzession zu machen. Als ungemein beliebter Fernsehkoch, viel gelesener Buchautor und nicht zuletzt unermüdlicher Aktivist für nachhaltige Ernährung hat der angenehm jovia-le Lafer ganz gewiss unzähligen Menschen die Versagensangst vor dem perfekten Dinner“ zu Hause genommen – und ihnen stattdessen lecker-ausgefallene, aber dennoch stets praktikable Rezepte geschenkt. 

Johann Lafer hat wie kaum ein anderer die hohe Schule der Kochkunst demokratisiert, ohne sie dabei jemals im geringsten zu banalisieren.”

Ausgekochte Rezepte

Ein Exempel gefällig für Lafers ausgekochten Charakterzug? Was nämlich könnte, als Lunch-Dessert, an stillen Nachmittagen oder am Ende einer lauschigen Abendmahlzeit, leckerer munden als ein Schokoladen-Zimt-Soufflé? Und so geht’s: Die Souffléförmchen mit flüssiger Butter auspinseln, etwas Zucker dazustreuen und anschließend erst einmal kühl stellen. Alsdann Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Mehl dazugeben und anschwitzen. Zuvor erhitzte Milch mit Zimt zur Mehlschwitze geben und rühren. Das Ganze dann in eine Schüssel umfüllen, Schokoladenlikör, klein gehäckselte Schokolade dazugeben und verrühren. Danach wird noch Eigelb dazugegeben und weiter wacker gerührt, bis das Eigelb (gern auch mit einer Prise Salz) steifgeschlagen ist. Über alles wird dann etwas Zucker gerieselt. Schließlich werden die gekühlten Souffléförmchen mit dieser köstlichen Mischung gefüllt und bei 200 Grad für eine gute Viertelstunde in den Backofen gestellt. Danach das solcherart perfekt gewordene Dessert noch ein wenig mit Kakaopulver bestäuben – und wiederum voilà! Die moderne Zeit macht es möglich, sich die drei Appetit-Experten“ Heinz Reitbauer, Tanja Grandits und Johann Lafer indirekt sogar nach Hause zu holen – nicht nur in Gestalt ihrer zahlreichen praktischen Kochbücher, sondern auch dank jener ebenso prägnanten wie geschmacksschulenden Youtube-Videos, in denen sie Rezepte vorstellen, die quasi in Echtzeit nicht etwa nach‑, sondern mit-gekocht werden können. In diesem Sinne: Guten Appetit! 

Köstliche Informationen

Johann Lafer stellt auf seiner Website fortwährend neue Kreationen vor und hat darüber hinaus ebenfalls zahlreiche Kochbücher veröffentlicht, u. a.: Das Beste – die besten Rezepte aus über 40 Jahren Küchenpraxis“ und Johanns Küche – Einfach und gut kochen mit der besonderen Lafer-Raffinesse“ (beide im Verlag Gräfe und Unzer). lafer​.de

Hier finden die noch mehr Home Cooking Tipps von den Starköchen Heinz Reitbauer und Tanja Grandits.

Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
2 for 1 Gourmet
L Osteria Grinzing

L’OSTERIA Wien Grinzing

Die fünfte L’OSTERIA im Norden Wiens, zwischen Döbling und Nussdorf verwöhnt mit der besten besten…
2 for 1 Gourmet
Westside

Westside

Das Westside ist ein zeitgenössisches Restaurant mit hohem Genusswert direkt neben dem Westbahnhof.

22. Juli 2020 Im Cheval Blanc ist jedes Gericht ein Geschmackserlebnis.

Hochkarätige Haute Cuisine

Jedes Gericht, das auf die Karte kommt, muss restlos überzeugen. Jeder Bissen soll ein Geschmackserlebnis sein.“ Die Ansprüche, die Chef de Cuisine Peter Knogl an sich und seine Küche stellt, sind hoch und doch erfüllt er sie Tag für Tag im mit drei Michelin-Sternen und 19 GaultMillau-Punkten ausgezeichneten Restaurant Cheval Blanc. Mit seiner französischen Haute Cuisine, die mit mediterranen und asiatischen Einflüssen bereichert wird, hat es der Gourmettempel im Grand Hotel Les Trois Rois in Basel unter die 100 besten Restaurants der Welt geschafft. Seit 2007 verfolgt Peter Knogl, der 2011 mit dem Titel Koch des Jahres“ ausgezeichnet wurde, konsequent seinen kulinarischen Weg im Cheval Blanc. Kurzlebige Trends sind ihm fremd, er konzentriert sich lieber auf das Wesentliche und sucht die meisterhafte Symbiose der Zutaten. Von Roastbeef vom Wagyu-Rind mit Schalotten-Vinaigrette und Okraschoten bis zur Crème Gruyère mit Aprikose und frischen Mandeln kommt nur das Beste auf den Teller. 

www​.chevalblancbasel​.com

weiter lesen

25. März 2024 Nocona 1

Unterwegs in Kärnten mit Nocona

Das wandernde Restaurant: Nachhaltiger Genuss auf neuen Wegen

Daniel und Lena sind die treibenden Kräfte hinter Nocona, einem einzigartigen Restaurantkonzept, das sich der Nachhaltigkeit und dem bewussten Essen verschrieben hat. Mit Daniel’s Erfahrung als renommierter Koch und Lenas warmherziger Gastfreundschaft verkörpern sie die Vision von Nocona: saisonal, regional und ohne Abfall.

weiter lesen

17. Februar 2022 Weintrinken 01

Ein Gläschen in Ehren

Zum Tag des Weintrinkens: Sommeliers geben Ihre persönlichen Tipps.

Anlässlich des Tags des Weintrinkens am 18. Februar wurden Sommeliers einiger Luxushotels rund um den Globus nach ihrem aktuellen Lieblingswein gefragt. Ob ein südafrikanischer Bordeaux, ein Xinomavro aus Griechenland oder ein Susumaniello aus Apulien – Weinliebhaber finden bei diesen Empfehlungen sicherlich die ein oder andere Anregung für den nächsten edlen Tropfen, den sie im Urlaub oder auch zu Hause genießen möchten.

weiter lesen