teilen via

Von Pierre Marie bis Alfredo Häberli: Diese Design-Highlights konnten Gäste des Salone del Mobile bestaunen.

Von 16. bis 21. April verwandelte sich Mailand wieder ins Zentrum von Design. Signature präsentiert spannende Einblicke in den Salone del Mobile Milano 2024. Was gleich einmal ins Auge sticht: Im Pavillon 10 erwartete die Besucher eine beeindruckende Installation, die die Rolle und den Einfluss von Wasser als entscheidende Ressource hervorhebt. Under the Surface nennt sich die Installation, die von Accurat, Design Group Italia und Emiliano Ponzi designt und produziert wurde.

Lautsprecher, Trinkbecher oder doch moderne Skulptur?

Das junge Designer-Team von Egoundesign aus Bologna hat mit seinem Projekt Voronoi”, einem glänzenden Set aus 3D-gedruckten Messingbechern, den dritten Platz beim SaloneSatellite Award 2024” erobert. Inspiriert von der meditativen Zen-Kunst des Steinebalancierens, fordern die Voronoi-Becher zum spielerischen Experimentieren auf. Ihre magnetisch stapelbaren, facettenreichen Formen basieren auf der mikroskopischen Struktur von Messing und spiegeln die faszinierende Welt der Voronoi-Diagramme wider.

Statement für Individualität und Kreativität

Und auch sonst gab es vieles zu entdecken. Bunt wurde es mit dem Designer Sofa La Michetta” von Meritalia. Inspiriert von der ikonischen Form der Mailänder Michetta, einem Brot in Rosettenform, wurde dieses Sofa von Gaetano Pesce entworfen, um das Zuhause neu zu definieren. Jedes Modul ist ein Unikat, handgefertigt und bestehend aus verschiedenen Materialien und Farben. 

Masterpieces von Alfredo Häberli

Top-Designer Alfredo Häberli hatte diesmal nicht nur viele tolle Entwürfe, sondern auch sein Buch mit im Gepäck. Verbal gekritzelt. 30 Jahre, Fragen, Antworten.” nennt sich sein Werk, das in Mailand mit dabei war.

Wie aus Ideen reale Design-Pieces werden, davon konnte man sich beim Salone del Mobile Milano auch gleich live überzeugen. Alfredo Häberli war mit vielfältigen Entwürfen dabei, etwa auch mit den In Out Office Monoplaces.

Die Kollektion In Out Office entsteht aus dem Bedürfnis nach gesunden und einladenden Arbeitsplätzen, die uns zu Hause fühlen lassen und die Konzentration und Produktivität fördern.” Alfredo Häberli

Innovation durch Tradition

Arbi gilt mit über dreißig Jahren Erfahrung in der Branche als Institution im Bereich Badezimmermöbel. Auf dem diesjährigen Salone del Mobile wurden stolz die neuesten Innovationen präsentiert. Von neuen Modellen bis hin zu innovativen Farbkombinationen bot sich den Besuchern die Gelegenheit, die Welt der Badezimmermöbel in einem ganz neuen Licht zu erleben. Durch die Kombination von über Generationen überlieferten Techniken mit Kreativität und Innovation schafft auch VILLARI einzigartige und unverwechselbare Kreationen. Die neue Laguna Collection – eine Hommage an Venedig – wurde im Rahmen des Salone del Mobile erstmals präsentiert. 

Pierre Maries Premierenshow

Premiere feierte auch der französische Top-Designer Pierre Marie. Mit eigenem Showroom und Design für Hermès und andere Brands ist er international erfolgreich, erstmals war sein Werk auch auf dem Salone del Mobile 2024 zu sehen. Präsentiert wurden drei Crystal Pieces, die Pierre Marie für Saint Louis entworfen hat.

Die Kollektion trägt den klingenden Namen Chamade“ und fokussiert sich auf die dekorative und ornamentale Seite von Objekten. Ein Highlight, auch für den Designer selbst. Der dieses Jahr noch in Paris seinen ersten eigenen Design-Space eröffnet.

Inspired by Nature

Für Staunen in Mailand sorgte auch DEDON. Ganz nach dem Motto Beyond Boundaries: Innovation, inspired by Nature” wurde der Barefoot-Luxury-Lifestyle weiterentwickelt. Eines der Highlights: Die Premiere neuer Designs von Studio Bellini.

Claudio Bellini ist ein vielseitiger Designer, dessen Arbeit inspiriert ist von seinen ausgedehnten Reisen und seiner Leidenschaft zum Segeln.

Das Ergebnis strahlt in harmonischer Schönheit und Raffinesse. Die neue Collection ATOLO steht für schwerelose Freiheit, welche die Tiefen des Meeres erkundet und zum modularen Gestalten einlädt. Das Trio – Lounge-Sessel, Fußhocker und 2‑Sitzer – ist in fünf verschiedenen Farb-Ausführungen erhältlich, alle bestehend aus drei harmonischen Töne von DEDON Fibers.

Farbenfroh wird es mit der neuen Kollektion KIDA von DEDON. Designer Stephen Burks verfolgt damit eine ganz besondere Philosophie: 

Ich habe an KIDA immer gedacht als Sammlung von Produkten, die einlädt zu extremen Komfort, Zusammenkünften und Auszeiten.” Stephen Burks

Für seine Arbeit kooperiert er gerne mit internationalen Künstlern, das Ergebnis ist der KIDA Lounge Chair, der zu einer guten Zeit mit Freuden einlädt.

Reviving Retro

Im Design Hot Spot Mailand gibt es nicht nur Mode und Kunst, sondern auch News aus der Welt der Technologie. Im Rahmen der Design Week präsentierten Heineken und Bodega das Boring Phone“ – ein Telefon in nostalgischem Design, das an Technologie aus den frühen 2000er Jahren erinnert.

Salone del Mobile Milano 2024

16. bis 21. April 2024
salonemilano​.it

Gewinnspiel
kupferkessel-erber-edelbrand

3 ERBER Edelbrand Pakete gewinnen

Gewinnen Sie eines von drei exklusiven ERBER Edelbrand Paketen!
Gewinnspiel
naturel-hotels-resort-wellness

Naturel Hotels & Resorts

Gewinnen Sie einen Urlaub in Kärnten am herrlich türkisblauen Faaker See.
Gewinnspiel
Newson 1jpg

Marc Newsons gesammelte Werke: Im Kopf des genialen Designers

Sichern Sie sich jetzt die Chance, einen von zwei hochwertigen Marc Newson Designerbänden im Wert…

22. März 2022 Männerbeauty

Der gepflegte Mann

Männer sind dufte – auf jeden Fall mit den neuen Grooming Produkten und Düften. So verzaubern sie uns immer wieder.

Dass die meisten Männer fast genau soviel Zeit im Bad verbringen wie Frauen, ist kein Geheimnis mehr. Me-Time und Pflege ist auch auf der anderen Seite des Waschtischs angekommen. Hier lüften wir die Geheimnisse der wohlduftenden Beaus.

weiterlesen

14. Oktober 2023 Dali1

Rundum Dalí

Rebellisch-brav, historisch-modern: Wir haben Designausstellungen gecastet, die Sie sich nicht entgehen ­lassen sollten.

In Florida erwacht Salvador Dalís Kunst zu neuem Leben: Die Erweiterung des Dalí Museums beherbergt seit August die einzigartige Ausstellung Dalí Alive 360°“ und verspricht ein multisensorisches Kunsterlebnis. 

thedali​.org

weiterlesen

25. November 2020 OMEGA Speedmaster 38mm

As time goes by

Ein außergewöhnlicher Zeitmesser für außergewöhnliche Zeiten. Wertvoll mit Stil!

Omega“, der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets, steht für Vollendung. Und genau diesen Gipfelpunkt des Schaffens soll der Markenname des berühmten ­Schweizer Uhrenherstellers symbolisieren: Die Zeitmesser aus dem Hause Omega sind kleine Kunstwerke, jedes für sich. Mit dem Klassiker Speedmaster erreichte man himmlische Sphären – die Nasa entschied sich unter anderem bei der Apollo-11-Mission für diese Uhr, und so war sie die erste ihrer Art auf dem Erdtrabanten. Aktuell sorgt der Luxus-Chronograph Omega Speedmaster 38MM für Aufmerksamkeit bei Uhrenaficionados: Die ­gelungene Kombination aus dem Moonwatch-Design und femininen Elementen weckt auch in der Damenwelt Begehrlichkeiten. Und steht mit dem Ziffernblatt in Cappuccino“-Tönen, 18 Karat Sedna-Gold und einem braunen Aluminiumring mit ­Tachymeter-Skala für sportliche Eleganz. Der einzigartige zeitlose Stil wird wundervoll abgerundet mit ­einem taupefarbenen Lederarmband. Die Seepferdchenprägung verbirgt sich übrigens am Gehäuseboden. Darunter arbeitet rund um die Uhr das Omega-Chronographen-­Kaliber 3330 mit Co-Axial-Hemmung. Denn schließlich sorgen nicht nur äußere, sondern vor allem innere Werte für den wahren Luxus eines Zeitmessers. Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph 38MM. omegawatches​.com

weiterlesen