teilen via

Entdecken Sie neue Reisehöhen: Tipps für die exklusive Auszeit in den Schweizer Bergen.

Dieser Frühsommer ist geprägt von Vorfreude — auf alle Reisen die kommen! Diese exklusive Auswahl an Hotels in der Schweiz laden ein zum Träumen und Planen.

Exklusive Hideaways in der Schweiz eröffnen neue Dimensionen der Gastfreundschaft.

The Chedi Andermatt: Lässiger 5‑Sterne Luxus

Stararchitekt Jean-Michel Gathy hat mit dem The Chedi Andermatt eine architektonische Ikone in den Schweizer Alpen geschaffen. Auf 1.447 Metern über dem Meer trifft asiatisches Flair auf lässige Eleganz. Das offene Design und die grosszügigen Räumlichkeiten spiegeln eine ungezwungene Form der Gastlichkeit wider. Fünf ausgezeichnete Restaurants und Bars sowie ein 2.400 Quadratmeter großer Spa machen das Deluxe-Hotel zu einem Ort der Erholung und des Genusses, ganz ohne steifes 5‑Sterne-Korsett. Außergewöhnliche Signature Experiences lassen den Aufenthalt zu einem Erlebnis werden. Leger und einzigartig präsentiert sich The Chedi Andermatt mit seinen 123 Zimmern und Suiten als Herzstück des aufstrebenden Bergdorfes Andermatt. thechediandermatt​.com

Waldhaus Flims: Historisches Grandhotel im Herzen der Schweizer Alpen

Das Waldhaus Flims Wellness Resort, Autograph Collection, ist ein historisches Alpinresort, rund 140 Kilometer von Zürich entfernt. Seit seiner Eröffnung im Jahre 1877, hat das Waldhaus Flims demonstriert, wie die Symbiose aus Tradition und Innovation erfolgreich gelebt wird. Das Resort offeriert eine große Varietät an Winter- wie Sommeraktivitäten. Von Skifahren über Snowboarden, Golfen, Wandern oder Mountainbiken ist alles möglich. In den rund 150 Zimmern genießt man den traumhaften Blick in die umliegende Natur; ein herausragendes Spa mit 13 Behandlungskabinen und Fitnesscenter sowie renommierten hoteleigenen Restaurants lassen für den verwöhnungsbedürftigen Gast keine Wünsche offen. 2017 wurde das Waldhaus Flims ausgezeichnet sowohl als bestes Hotel Spa in der Schweiz als auch bestes Schweizer Wedding Hotel. Das Hotel gehört zur Autograph Collection von Marriott International. waldhaus​-flims​.ch

7132: Architektonische Highlights in Graubünden

Die kleine 1.000-Seelen-Gemeinde Vals im Kanton Graubünden ist Heimat eines der architektonisch inspirierendsten Hotelensembles der Schweiz. Mit der Eröffnung des 7132 Hotels im Jahr 2017 erhielt Vals ein ikonisches Hotel, das als Fünf-Sterne-Hotel Maßstäbe setzt. Es entstanden in luxuriösem aber klarem Stil drei Spa Suiten und zwölf Spa Deluxe Zimmer mit eigenem Dampfbad sowie drei Doppelzimmer und ein Einzelzimmer. Helle Farben und edle, natürliche Materialien dominieren das zeitlose Design. Jedes Zimmer lässt den Blick frei auf die Bergwelt, die das Hotel umgibt. Die oberste Etage besticht mit drei 90 Quadratmeter großen Penthouse Suiten, die der japanische Stararchitekt Kengo Kuma gestaltete. 

Edle und natürliche Materialien dominieren das zeitlose Design im 7132 Hotel.

Mit komplett verglasten Fronten holen sie die Umgebung mit einer atemberaubenden Aussicht wie ein Gemälde ins Innere. Im 7132 Hotel befinden sich zwei Restaurants, die Blue Bar, zwei Boardrooms und zwei Meetingräume für Incentives und Events. Neu geschaffen wurde überdies eine großzügige Bibliothek mit offenem Kamin. Die zum Hotel gehörende 7132 Therme, die Hotelgäste ohne Zusatzkosten besuchen können, ist direkt vom Spabereich zu erreichen. Dieser besteht aus sieben Behandlungsräumen, einem Wassermassageraum, einem Friseursalon sowie einem Fitnessraum. Das Vier-Sterne 7132 House of Architects ist mit dem 7132 Hotel auf zwei Stockwerke über Glasgänge verbunden. Vier international renommierte Architekten durften sich hier verwirklichen: Peter Zumthor, Tadao Ando, Thom Mayne und Kengo Kuma. Alle 73 Zimmer haben mit 20 Quadratmetern dieselbe Größe, entfalten aber durch die unterschiedlichen Designs eine komplett andere Wirkung. Kein Wunder: Zumthor, Ando und Mayne sind zudem alle drei Pritzker-Preisträger. 7132​.com

Angebot
hotel-das-eisenberg-blick-vom-pool-auf-das-hotel

Hotel das Eisenberg: Ihr Resort am Dreiländereck

Kennenlern-Paket im 4‑Sterne Hotel das Eisenberg ‑20% Ermäßigung!

01. Juni 2022 Paris la Defense 2

Pariser Lebens Kunst

Art Trip an die Seine gefällig? Das kann leicht ausufern. Denn auch nach Tagen oder gar Wochen zwischen neuen Museen, schrägen Vorort-Galerien und Atelierbesuchen heißt es wohl: Längst nicht alles gesehen!

Soeben durch Cézannes Garten spaziert und den besonderen Sog genossen, den das Licht der Provence sogar im Inneren einer ehemaligen Pariser Gießerei entfalten kann: als strohgelbes Flimmern, das acht Meter bis zur Decke der Halle hinaufschnellt. Gesprenkelt mit Orangen, später geflutet von den fleischrosa Leibern nackter Badender. Das Atelier des Lumiéres, in dem einst Marine-Metallteile gegossen wurden und das vor wenigen Jahren als Zentrum für Digitale Kunst eröffnete, lässt in Projektionen großer Werke eintauchen, Auge über Hals über Kopf. 

Das fasziniert auch im Rahmen einer weiteren Show, die den Kandinsky-Kosmos durchmisst, eine Odyssee der Abstraktion“, wie es im Untertitel heißt. Eine Odyssee der Kunst verspricht ja auch Paris selbst – und lotet dabei von Jahr zu Jahr neu und mit langem, heißem Atem neue Gefilde aus. Cyber-Art, Net-Art oder interaktive Kunst? Einschlägig Interessierte können das im Atelier des Lumiéres vielleicht spontan entstandene Interesse an Kulturstätten wie La Bellevilloise oder Le Centquatre, die sich ebenfalls dem Thema Lichtkreationen widmen, vertiefen. Das im Südwesten der Stadt in Issy-les-Moulineaux gelegene Le Cube, Experimentalstätte für Digitale Kunst, schlägt in eine ähnliche Kerbe. 

weiterlesen

25. März 2021 AIRES MATEUS SANTA CLARA LX PT P 261016 0006

Die Ruhe selbst

Vorfreude garantiert: Im Santa Clara 1728 in Lissabon ist weniger eindeutig mehr.

Das Santa Clara 1728 im kulturellen Zentrum von Lissabon ist ein Hotel der Gruppe Silent Living – und der Name ist Programm. Hier wird nicht nur Hotellerie, sondern Wohnen ganz grundsätzlich neu gedacht. Das Interieur ist auf das Wesentliche reduziert und erzeugt so eine meditative, beruhigende Atmosphäre. Noch eindringlicher wird die Ruhe der Räume, wenn man in das bunte portugiesische Leben vor der Tür eintaucht. Die verarbeiteten Materialien in den Zimmern stammen aus lokaler Produktion – von handgefertigten Möbeln bis hin zum feinen Lioz-Marmor. silentliving​.pt

weiterlesen

20. April 2021 WIESERGUT Empfangsbereich c Guenter Standl

Mittelalterliche Frische

Das Wiesergut in Hinterglemm ist ein Ort mit Geschichte. Auf dem Grund des Hotels steht der namensgebende Gutshof Wiesern aus dem Jahr 1350. Puristisches Design, natürliche Materialien und sanfte Farben lassen das Designhotel mit der umliegenden Naturlandschaft verschmelzen. Gäste können aus vier Suite-Kategorien wählen. Jede der insgesamt 24 Suiten verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse, die den Blick auf das beeindruckende Alpenpanorama der Region Saalbach Hinterglemm freigeben. Im Badhaus und privateSPA sind Entspannung garantiert, und im Restaurant wartet Slow Food aus eigener Landwirtschaft. wiesergut​.com

weiterlesen