teilen via

Düfte für Herbst und Winter – jetzt wird´s kuschelig. Die Neuheiten und Trends im Überblick.

Jeder Duft ist so individuell wie die Person, die ihn trägt und trotzdem spielen auch die Jahreszeiten eine große Rolle bei der Wahl der Düfte. Sind die Duftnoten im Frühling und Sommer eher leicht und frisch, hüllen wir uns im Herbst und Winter in warme und intensive bis holzige Düfte. Uns gefallen Noten mit Zimt, Vanille, Lavendel und Nelke genauso gut wie Patchouli, Moschus, Weihrauch, Tabak, Zedernholz und Amber. Und mit diesen Düften wird´s so richtig kuschelig! 

Valmont Storie Veneziane – Mica d´Oro

Eine Hommage an intensive Vergnügen und delikate Versuchungen: Dieser Gourmand-orientalischer Extrakt verführt durch süßen, scharfen Rum, sinnlicher Schlagsahne und einen Hauch cremiger Vanille. Ein hypnotisierender Pfad entlang der Grenze zwischen maskulin und feminin, der glühende Leidenschaft versprüht. Die Kopfnote aus Rum, süße Note, gourmand und brennend, als erstes berauschendes Aufwallen, das Hemmungen verbannt und Leidenschaften entfesselt. Eine reichhaltige, tiefe, facettenreiche Note. Die Herznote aus Sahne, eine grandiose Textur von verlockender Sinnlichkeit die zur Berührung auffordert, verführerisch in ihrem satten, reinen Weiß. Eine Basisnote aus Vanille, mit dem Duft orientalischer Opulenz. Ihr hypnotischer Charakter macht süchtig in ihrer Weiblichkeit wie in ihrer klaren Männlichkeit. Ein warmer und umhüllender Traum. Der monumentale goldene Flakon trägt eine Maske aus mundgeblasenem Glas, das noch im geschmolzenen Zustand vergoldet wurde. 24-karätiger Luxus auf höchster Ebene… handgefertigt von Künstlern aus Murano. 

Armani Privé – Sable Nuit

Armani Privé präsentiert seinen neuesten unisex Duft aus der LES 1001 NUITS — Linie: SABLE NUIT — ein intensives orientalisch würziges Eau de Parfum, das die verführerische Begegnung des warmen Wüstensandes mit der belebenden Frische klarer Nächte zelebriert. Dieser langanhaltende, sinnliche Duft betört im Auftakt mit klaren, frischen Kopfnoten aus Weihrauch, erhellt durch einen Hauch von Rosa Pfeffer. Benzoe und Zistrose verschmelzen in der Herznote zu einer balsamisch ambrierten, warmen Nuance, während Zedernholz und Patschuli eine tiefgründige und magnetische Aura verströmen. In der Basis dieses Duftes trifft Weihrauchharz mit mysteriösem, mineralisch rauchigem Charakter auf Ambroxan und üppige, sinnliche und holzige Vanillenoten. Sable de Nuit wird präsentiert im ikonischen Armani Privé Flakon aus opakem, geheimnisvoll onyxfarbenem Glas mit einer goldenen Kappe.

BDK Parfums – Collection Matières

Die Collection Matières ist von Geschichten und Legenden inspiriert und stellt die natürlichen Inhaltsstoffe in den Mittelpunkt. David Benedek möchte in jedem Duft eine ungewöhnliche Facette der gewählten Inhaltsstoffe hervorheben. Um die Collection Matières zu bereichern, wollte er sich auf die Tonkabohne konzentrieren, ein Material, das in der Parfümerie oft verwendet, aber zu selten in den Vordergrund gestellt wird. Es ist ein Material voller Kontraste, das manchmal an Vanilleleder oder die Süße von Mandeln erinnert aber auch schokoladige Facetten offenbart. Für Velvet Tonka wollte Benedek seine marokkanische Herkunft würdigen, aber auch die Ikonographie, die durch Aromen und Landschaften mit dieser Region der Welt verbunden ist. Das Parfüm Velvet Tonka basiert auf einer Trilogie aus Tonkabohne, Mandel und Orangenblüte gelegen auf einem Amber-Hintergrund.

Yves Saint Laurent Beauty – Black Opium Eau de Parfum Extreme

2021 betritt YSL Beauty mit dem Launch des BLACK OPIUM EAU DE PARFUM EXTREME neue Wege. Ein Duft von extremer Intensität, verstärkt durch eine schwarze Kaffee-Note, begleitet von besonders langanhaltendem Patschuli und veredelt durch ein feminines Bouquet aus kostbaren weißen Blüten. In dieser nächsten Generation der orientalischen Gourmand-Damendüfte von Yves Saint Laurent steigert sich der Schwarz-Weiß-Kontrast des ursprünglichen Eau de Parfums zu ultimativer Intensität. Das unvergleichliche Aroma eines Shots frisch aus der Espressomaschine. Eine Welle purer Energie, neu erfunden als Duftnote, zusätzlich verstärkt durch die zartbittere Vollmundigkeit von edlem schwarzem Kakao Absolu. Patschuli, die treibende Kraft von BLACK OPIUM EAU DE PARFUM EXTREME, fügt dem charakteristischen Kaffee-Akkord eine völlig neue, samtig-holzige Tiefe hinzu. Kostbare Vanille erreicht in BLACK OPIUM EAU DE PARFUM EXTREME das nächste Level und enthüllt mystische, warme Nuancen mit balsamischen Noten. Eine kostbare Jasmin-Superinfusion aus Indien betont die Leuchtkraft des Duftes. Edles Absolu aus Orangenblüten verstärkt die mitreißende Wucht des floralen Akkords.

Penhaligon’s — Constantinople

Der neue Duft von Penhaligon´s sorgt für Fernweh in der Winterzeit. Constantinople steht für den steten Wechsel der Gezeiten des Bosporus. Ebbe und Flut im Fluss der Zeit, verankert die Königin der Städte an einem einzigartigen Wegekreuz zwischen Europa und Asien. Zwei Welten, die einander berühren. Ein berühmter Schmelztiegel, der Hochkultur, Chaos und Widersprüche vereint. Konstantinopel ist eine Stadt, die niemals ruht. All das wurde in einem neuen Duft vereint. Holzig, orientalisch, einzigartig. Constantinople spielt mit Kiefer, rosa Pfeffer und Lavendel, die eine kühle Luftigkeit, dem frühen Morgenhimmel gleich, erzeugen. Die ewig währende Eleganz der Iris und Geranie wird durch Patchouli und Moos geerdet. Ein winterlicher Duft-Ausflug in die Ferne.

18. Mai 2021 X Getty Images 681899345

Sommerliche Haarpflege

Mit diesen Produkten verpassen Sie Ihren Haaren den idealen Beach-Look.


Für den natürlichen Look von Beachwaves ist das Fluide Protecteur Cheveux” von Sisley unverzichtbar. Es schützt das Haar vor der Belastung durch Sonne, Meer und gechlortem Wasser, indem es einen Schutzfilm um das Haar legt. Die Formel besitzt zwei Sonnenfilter (UVA/UVB) und erhält dadurch die Haarfarbe besonders gut. Zusätzlich pflegt das Produkt die Haare intensiv mit einem Proteinkomplex und Sonnenblumenkern Extrakt.

weiterlesen

25. April 2024 Sofia Lynggaard1

Next Generation: Sofia Lynggaard designt ihre ersten Kollektionen

Mit Young Fish” und Under the Sea” bringt die Jungdesignerin ihre eigene Story in die Schmuckwelt von Ole Lynggaard. Wie sie ihre eigene Inspiration fand und warum sie einen Oktopus in einen Ring verwandelte, verrät sie im Talk mit Signature.

Wenn die Augen mit der Kollektion um die Wette strahlen, spricht Sofia Lynggaard gerade über ihre ersten Werke. Begeistert, sympathisch, erfrischend präsentiert sie ihre brandneuen Masterpieces erstmals in Wien und gibt spannende Insights über die Story hinter Young Fish” und Under the Sea. Mit Signature sprach sie über Neubeginn, Beachfeeling und Lieblingstiere.

weiterlesen

02. November 2020 Die Jardins de Giverny in der Normandie sind ein Paradies für sich.

Ein Stück vom Paradies

Gärten üben seit jeher eine Faszination aus. Ein Stück Natur, ganz nach den Vorstellungen seines Nutzers gestaltet. Erleben Sie die Vielfalt der schönsten Gärten Europas.

Durchatmen, Staunen und Entspannen. Allein das Betreten eines Gartens hat seine Wirkung. Er bietet das perfekte Kontrastprogramm zur alltäglichen Beschleunigung. Wobei natürlich je nach Geschmack, Vorliebe und Stil jeder etwas anderes in dieser individuellen Grünoase sucht und auch findet. Soll es Raum für Nutzpflanzen, Obstbäume, Kräuterbeete geben – um sogleich das reiche Wachstum auch direkt kulinarisch genießen zu können? Oder geht es rein um die optische Freude der Blütenpracht? Gibt es eine strikte Ordnung, oder soll und darf sich die Natur so entfalten, wie sie gerade möchte? Schafft man Raum für Wasserflächen? Gibt es designte Ruheplätze, oder reicht ein Stück Rasen zum Verweilen? So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich präsentieren sich ihre Gärten. Ein richtig oder falsch gibt es dabei nicht – das einzige Kriterium welches zählt, ist das individuelle Wohlbefinden des Nutzers!

weiterlesen