teilen via

Sebastian Schroeter ist der Mann hinter der aufregendsten Concept-Store-Eröffnung im Herzen Wiens. Ein Talk über schmucke Selektionen und mehr.

Wir treffen Sebastian Schroeter im Goldenen Quartier. SELECT — The Concept Store” ist nach der Pomellato Boutique ein weiteres Standbein von Juwelier Heldwein, wo ab sofort neben einem Shop-in-Shop von Ole Lynggaard ausgewählte Kunst, Silberwaren und Limited Editions zu finden sind. Unter anderem auch exklusive Spirituosen. Im Talk gibt der Betriebswirt und Edelsteinexperte Sebastian Schroeter erste Einblicke in sein einzigartiges Store-Konzept.

Mitten im Goldenen Quartier entstand ein einzigartiger Ort für ausgewählte Kunst, Silberwaren und Limited Editions.”

Ihr Shop wurde von der international renommierten Designerin Theresa Obermoser kreiert. Da war das Konzept vorab schon geboren?
SELECT – The Concept Studio“ ist nicht nur Name, sondern Konzept. Präsentiert wird ein Produktmix, der Qualität und Handwerk aus Österreich und Europa bietet. Es geht um ein ganzheitliches Einkaufserlebnis, das nachhaltig Freude macht. Service steht dabei an oberster Stelle. Mit dem Atelier Heldwein haben wir hier einen starken Partner, der personalisierte Anfertigungen ermöglicht. All das soll sich auch im Shopdesign widerspiegeln. Modern und ansprechend! 

Womit bereichert SELECT – The Concept Studio“ das Goldene Quartier?
Wir schaffen in der Seitzergasse eine einzigartige Kombination, die es in dieser Form noch nicht gibt. Mit einem Shop-in-Shop werden die exklusiven Kollektionen unseres langjährigen Partners Ole Lynggaard präsentiert. Neben Schmuck für Damen findet sich auch die Herrenkollektion FOR HIM. Zum Kick-off von SELECT – The Concept Studio“ wurde sogar eine Ole Lynggaard Special Collection kreiert, die es weltweit nur bei SELECT geben wird. Besonders freue ich mich auch auf ein eigens von Charlotte Lynggaard für uns gestaltetes Kunstwerk. SELECT soll allerdings kein reines Schmuckatelier sein, unser Ziel ist ein ganzheitliches Einkaufserlebnis. Daher gibt es auch ausgewählte Silberwaren, Spiri­tuosen, hochwertige Geschenke und einen eigenen Art Space. 

Juwelier Heldwein ist seit Langem Partner von Ole Lynggaard. Warum stimmt die Chemie?
Ole Lynggaard Copenhagen ist wie Juwelier Heldwein ein Familienunternehmen mit Tradition. Ole Lynggaard selbst ist in seinen Lehrjahren als Goldschmied durch die Welt getingelt und hat seine ersten Schmuckstücke gemeinsam mit seiner Frau Karin aus dem Kofferraum verkauft. Heute ist es ein international erfolgreiches Unternehmen, das nicht nur den dänischen Hof zu seinen Kunden zählt. Die ganze Familie ist im Unternehmen involviert, Tochter Charlotte ist selbst eine wunderbare Designerin. Auch die anderen Familienmitglieder arbeiten mit. Und das spürt man, dass hier langfristig mit Qualität gearbeitet wird, nicht kurzfristig für den schnellen Erfolg. Genau so wie es auch bei Juwelier Heldwein der Fall ist! Bei uns steht der Ateliercharakter im Vordergrund. Die individuelle Note, der persönliche Service, das Handwerk – das passt wunderbar mit Ole Lynggaard Copenhagen zusammen.

Schmuck für Männer wird immer mehr zum Thema. Das entdeckt auch die jüngere Generation ­immer mehr für sich.”

Sie machen auch Männer schmuck! Was liegt hier gerade im Trend? Schmuck für Männer wird immer mehr zum Thema. Mit einem Armband die Uhr veredeln, anstelle einer Krawatte den Auftritt mit Manschettenknöpfen perfektionieren. Das entdeckt auch die jüngere Generation ­immer mehr für sich. Dabei muss es auch nicht immer klassisch sein. Ich trage etwa gern individuelle Manschettenknöpfe – wie heute einen Löwen, da das mein Sternzeichen ist.

Hat die aktuelle Lage das Kundenverhalten verändert?
Natürlich gibt es Menschen, die aktuell nicht so gern persönlich ins Geschäft kommen. Wir bieten daher auch persönliche Beratung zu Hause, per Videotelefonie und in Zukunft auch digitale Vertriebswege an. In welcher Art auch immer – Service steht für uns immer an oberster Stelle.

Vielen Dank für das Gespräch!

Schmucke Locations

SELECT — The Concept Studio
Seitzergasse 1 – 3, 1010 Wien

Juwelier Heldwein
Graben 13, 1010 Wien
heldwein​.at

Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

22. September 2023 Schwödt 02

Handwerkskunst im Fokus

Expertise und Service werden bei Juwelier Schwödt großgeschrieben.

Ein geschäftiger Morgen am ­Julius-Tandler-Platz. Menschen auf dem Weg in die Arbeit, beim Einkauf oder beim ersten ­Kaffee im gemütlichen Gastgarten. Viele ­biegen in die kleine, aber feine Passage von ­Juwelier Schwödt ein und lassen den Blick über die wunderschönen Uhren in der Auslage schweifen. Einst befand sich hier der Geschäftsraum, und ­dahin­ter erstreckte sich eine beachtliche Werk­statt, in der eine Vielzahl von Uhrmachern ihrem Handwerk nachgingen. Knapp 80 Jahre ist es her, dass Hans Schwödt hier nahe dem Franz-Josefs-Bahnhof sein Geschäft eröffnete. Viel Zeit ist vergangen, die Werte sind geblieben. Handwerkskunst, Service und umfassende Expertise stehen bei Juwe­lier Schwödt an erster Stelle. 1954 übernahm der Großvater der heutigen Geschäftsführer Florian und Lucas Holdhaus den Juwelier im Herzen des neunten Wiener Gemeindebezirks, krempelte die Ärmel hoch und verhalf dem Haus in den Jahren des Aufschwungs zu seinem guten Namen. In den 1970er-Jahren wurde das Geschäftslokal auf die heutige Größe erweitert. Die Werkstatt ist im Lauf der Jahrzehnte zwar kleiner, aber deshalb nicht weniger wichtig ­geworden. Sie bildet das Herzstück von Juwelier Schwödt. 

weiter lesen

24. November 2020 DSC4979 Edit 2

Schmucke Selection

Kunst, Pretiosen und exklusive Spirituosen: Sebastian Schroeter ist der Mann hinter der aufregendsten Concept-Store-Eröffnung im Herzen Wiens.

Wir treffen Sebastian Schroeter in der Campari Bar in der Wiener Innenstadt. Auf den ersten Blick kein wirklich nüchterner Ort, um mit dem Experten in Sachen Gold, Diamanten und schöne Dinge über die Neueröffnung von SELECT – The Concept Studio“ zu sprechen. Auf den zweiten Blick entpuppt sich die formschöne Location jedoch als wunderbar passend. 

weiter lesen

21. Juli 2020 Klaus Burka c Caio Kaufmann

Erfolg mit Geschmack

Back to the roots. Das ist das Erfolgsrezept des Kultgetränks Sauguata Gin“. Hinter der österreichischen Spirituose steckt unter anderen der Wiener Rechtsanwalt Dr. Klaus Burka. Er verrät, wie man vor und mit Leidenschaft brennt.

Zwischen Verträgen, Kodex und Gesetzestexten stehen ein paar Gin-Flaschen. Passt nicht zusammen? Stimmt, aber beides sind die Welten von Dr. Klaus Burka. Der Wiener ist nicht nur erfolgreicher Rechtsanwalt und Immobilienverwalter, sondern auch Schöpfer der Spirituose Sauguata Gin“, die seit eineinhalb Jahren den Getränkemarkt aufmischt und beim Falstaff Spirits-Tasting kürzlich als bester Gin prämiert wurde. Im Biz Talk gewährt uns Dr. Klaus Burka Einblicke in die Lebenswelten eines innovativen Unternehmers und sympathischen Gin-Liebhabers.

weiter lesen