teilen via

Es grünt, plätschert und wuchert: Wir lassen uns von den neuesten Trends befruchten und blühen mit Gartendesignern richtig auf.

Der Garten steht in voller Pracht. Die Lust aufs Garteln wächst von Tag zu Tag. Wen zieht es da nicht hinaus auf Balkon, Terrasse oder in den Garten?! Doch was sind die neuesten Gartentrends, und wo kann man sich das eine oder andere abschauen? Wir laden zu einem bunten Streifzug durch verschiedene Gartenstrategien und zeigen, was man von den großen, globalen (Garten-) Architekturprojekten für sein privates grünes Wohnglück lernen kann. 

Internationale Gartenarchitekten bieten wunderbare Inspiration für die private Outdoor-Oase.

Kletterfreudiges Chlorophyll

Ob auf winzigen Balkonen, kleinen Terrassen oder grauen Hauswänden: Ein faszinierender Garten an der Wand macht nicht nur farblich etwas her, er ist auch praktisch. Denn wenn kein Platz in der Breite ist, warum sich nicht nach dem Himmel strecken?! Die Idee der vertikalen Gärten (Vertical Gardening) stammt übrigens aus dem großstädtischen England des frühen 20. Jahrhunderts. Die begrünten Zwillingstürme Bosco Verticale“ (verti-kaler Wald) von Stefano Boeri in Mailand zeigen, wie man den vertikalen Garten im 21. Jahrhundert interpretiert. Auf weit ausladenden Balkonen der Türme im Stadtteil Porta Nuova sind rund 800 Bäume übereinandergestapelt. Ob Eichen, Haselnussbäume oder Buchen: Das Ganze muss natürlich auch gepflegt, geschnitten und gedüngt werden. Dafür sind eigens drei Gärtner angestellt.

Stefano Boeri zeigt in Mailand Vertical Gardening in Perfektion.

Wald schlägt Trend-Wurzeln

Apropos Baum – ob das immer beliebter werdende Waldbaden oder die Entschlüsselung der Sprache der Bäume: Bäume spielen bei gesundheitlichen Aspekten eine große Rolle. Kein Wunder also, dass sich dies auch beim Gärtnern widerspiegelt. Der Trend zum Forest Garden“, eigentlich eine Idee aus den 1980ern, wurde aktuell vom italienischen Landschafts- und Gartenbauarchitekten Vittorio Peretto ausgerufen. Also wieso nicht mal auf Laub‑, Nadel- und Obstbäume im Garten setzen?! Die Millionenstadt Singapur hat es mit ihren Supertrees“ im botanischen Park Gardens by the Bay“ auf futuristische Art und Weise vorgemacht. Riesige Bäume aus Beton und Stahl sind mit exotischen Pflanzen ummantelt. Nur ein paar Gehminuten von Singapurs Bankenviertel stehen 18 gigantische Bäume, die nachts in grünem, blauem und violettem Licht leuchten und an denen tagsüber bunt blühende Orchideen, Bromelien und andere exotische Pflanzen emporwachsen.

Singapur macht es vor. Supertrees in futuristischer Bestform.
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
Angebot
NS 2015 Graben 1139 FIN

Nägele & Strubell Gutscheine

Erhalten Sie 10 % Rabatt und lassen Sie sich von exklusiven Pflegeprodukten verführen!

Salone del Mobile Under the Surface c Salotto NY

Design-Highlights des Salone del Mobile Milano 2024

Von Pierre Marie bis Alfredo Häberli: Diese Design-Highlights sollte man auf keinen Fall in Mailand verpassen.

Von 16. bis 21. April verwandelt sich Mailand wieder ins Zentrum von Design. Signature präsentiert bereits jetzt spannende Einblicke in den Salone del Mobile Milano 2024. Was gleich einmal ins Auge sticht: Im Pavillon 10 erwartet die Besucher eine beeindruckende Installation, die die Rolle und den Einfluss von Wasser als entscheidende Ressource hervorhebt. Under the Surface nennt sich die Installation, die von Accurat, Design Group Italia und Emiliano Ponzi designt und produziert wurde.

weiter lesen

08. April 2024 Audi 2

Audi A6 e-tron - Der neue Stern am Audi Himmel

Zehn Minuten Ladezeit und maximales Fahrerlebnis

Großen Worten müssen große Taten folgen. Als Audi 2022 das Konzeptfahrzeug A6 e‑tron präsentierte, überschlug sich das Unternehmen förmlich mit Superlativen. Nun heißt es liefern. Limousine und Avant werden noch heuer auf den Straßen unterwegs sein, und zwar rund 700 km mit einer Akkuladung bei einer Leistung von 476 PS. Für eine Reichweite von 300 km reicht es den A6 für zehn Minuten an den Strom zu hängen. Auch optisch dürfte der Stromer überzeugen: Am Heck blitzt ein durchgehendes Lichtband aus OLED-Elementen, die individuelle und dynamische Lichtinszenierungen erlauben und Lichtelemente an den Flanken projizieren Warnsignale oder Blinker auf den Boden. Praktisches Feature für Freunde des Gaming: Mit den LED-Matrix-Scheinwerfern lassen sich während der Ladephase Videospiele an die Wände projizieren – so vergehen zehn Minuten wie im Flug. Da fährt auch der Nachwuchs gerne einmal mit zur Tankstelle. www​.audi​.com

weiter lesen

25. November 2020 MB Elvis Presley SE Still1 Composing RGB 200421 B

Wir sind guter Dinge!

Was verleiht Dingen ihre Seele? Auf der Suche nach Antworten haben wir Ausgefallenes mit Wert entdeckt – und sind seinem Charme erlegen.

Schuld ist die Technisierung … Denn erst die industrielle Fertigung ermöglichte es, Dinge in Massen herzustellen, und das für jedermann. Ein Schritt, der die Basis für unseren modernen Lifestyle schuf. Zugleich mit der Massenproduktion wuchs aber die Sehnsucht nach dem Besonderen. So gab es schon anno dazumal Gegenströmungen zur industriellen Fertigung wie etwa die englische Arts-and-Crafts-Bewegung – in ihrem Gefolge entstand unter anderem die Wiener Werkstätte. Bis heute geblieben ist die Wertschätzung für einzigartige Gegenstände. Sich abheben, anders sein, sich unterscheiden … durch die Begeisterung für das Schöne. Mit ihrem ganz besonderen Wert. 

weiter lesen