teilen via

Ausgezeichnet: Diese Designer bringen ihre Ideen preisgekrönt in die Welt.

Rado Moving Materials: In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Uhrenhersteller Rado zeigte die VIENNA DESIGN WEEK Installationen von sechs Motion Designer*innen auf einer Video Wall in der Rado Boutique Wien. 

Gewinner des Wettbewerbs Rado Moving Materials wurde das 3D- und Motion-Design-Studio NO WORRIES JUST SHAPES mit ihrer 3D-Animation QUANTI TEMPI.

Der Preis ist eine der auf 20 Stück limitierten Rado True Square Thinline X VIENNA DESIGN WEEK“ im Wert von 2.200 Euro. rado​.com

Red Dot Design Award 2023: Der Quooker Front“ hat den Preis in der Kategorie In-house Design gewonnen. Die Küchenarmatur kann kochendes, gekühltes und sprudelndes Wasser aus nur einem Hahn bereitstellen. red​-dot​.org

James Dyson Award 2023: Für die Entwicklung eines nachhaltigen medizinischen Beutels hat der 25-jährige Industriedesigner Nikolaus Potapow den Award in Österreich 2023 gewonnen. jamesdysonaward​.org

Gewinnspiel
kupferkessel-erber-edelbrand

3 ERBER Edelbrand Pakete gewinnen

Gewinnen Sie eines von drei exklusiven ERBER Edelbrand Paketen!
Gewinnspiel
naturel-hotels-resort-wellness

Naturel Hotels & Resorts

Gewinnen Sie einen Urlaub in Kärnten am herrlich türkisblauen Faaker See.
Gewinnspiel
Newson 1jpg

Marc Newsons gesammelte Werke: Im Kopf des genialen Designers

Sichern Sie sich jetzt die Chance, einen von zwei hochwertigen Marc Newson Designerbänden im Wert…

17. Februar 2022 Weintrinken 01

Ein Gläschen in Ehren

Zum Tag des Weintrinkens: Sommeliers geben Ihre persönlichen Tipps.

Anlässlich des Tags des Weintrinkens am 18. Februar wurden Sommeliers einiger Luxushotels rund um den Globus nach ihrem aktuellen Lieblingswein gefragt. Ob ein südafrikanischer Bordeaux, ein Xinomavro aus Griechenland oder ein Susumaniello aus Apulien – Weinliebhaber finden bei diesen Empfehlungen sicherlich die ein oder andere Anregung für den nächsten edlen Tropfen, den sie im Urlaub oder auch zu Hause genießen möchten.

weiterlesen

03. März 2021 X Setery Bluse u Strickhose Foto Oliver Rudolph

Fair Fashion de luxe

Hanna Greis setzt mit ihrem Label Setery neue Trends in Sachen nachhaltige Luxusfashion. Im Talk verrät sie, wie man Mode mit Stil und positiver Umweltbilanz kreiert.

Was brauche ich wirklich um glücklich zu sein? Diese Frage beschäftigt uns alle gerade jetzt besonders, und zwar in allen Lebensbereichen. In Bezug auf Fashion hat Hanna Greis mit ihrem neu gegründeten Label Setery eine Antwort gefunden. Die nachhaltige Luxusfashionbrand setzt auf lokale Fertigung und ausgewählte Teile, die sinnvoll kombiniert werden. Die Idee macht Sinn, Bleisure” ist der neue Trend: Also Mode, die man sowohl im Business als auch leisure (in der Freizeit) tragen kann. Vielseitig einsetzbar und edel. Setery geht aber noch einen Schritt weiter. Komplett nachhaltige Materialien, faire Produktionsbedingungen und Vertriebswege mit möglichst positiver Umweltbilanz sind Basis des Münchner Fashionlabels. Im Talk verrät Hanna Greis, wie Fair Fashion von heute für sie aussieht.

weiterlesen

30. März 2023 SIG123 Tasche 1

Klein mit Format

Minitaschen und der Barbiecore-Trend kommen diese Saison groß raus.

weiterlesen