teilen via

Sommer in Alentejo ist immer eine Reise wert. Lernen Sie die südportugiesische Region kennen.

Lange Zeit im Schatten des angrenzenden Cover-Stars Algarve, feiern Trendscouts den ursprüngliche Landstrich im Süden Portugals als unentdecktes Juwel. Das mit gutem Grund: Sanfte Hügel und Korkeichen, zwischen denen mittelalterliche Städtchen wie Monsaraz thronen – nur wenige Stunden von der Hauptstadt entfernt. Dramatische Felsklippen, die mit kilometerlangen Sandstränden abwechseln, und das geballte UNESCO-Welterbe Èvora, das 2027 als Kulturhauptstadt von sich reden machen wird. Die lange Zeit übersehene Schatztruhe Alentejo ist prall gefüllt. Das hat sich herumgesprochen. Fischerdörfer wie das teilweise auf Stelzen erbaute Carrasqueira, einer der schönsten Orte der Gegend um Comporta, haben sich zuletzt in exklusive Rückzugsorte von Promis wie Madonna oder Schuhdesigner Christian Louboutin entwickelt.

Weiter südlich lädt die zuletzt weiter ausgebaute, preisgekrönte Rota Vicentina zu romantischen Küstenwanderungen ein – mit dem Fisherman’s Trail als schönstem Abschnitt. Marvão, ein mittelalterliches Städtchen wie ein Adlerhorst, macht lieber mit dem Klassischen Musikfestival FIMM von sich reden (21. – 30. Juli). Zeitgleich findet übrigens das esoterisch angehauchte Boom-Festival statt: Thema Radical Love (20. – 27.7.). Und wenig später ein ganz anderer Musik-Marathon: Dann ertönt in der malerischen Bucht Zambujeira Do Mar bei MEO Sudoeste (9. – 12. 8.) fünf Tage lang Electronic und Pop. Ebenfalls auf Überholspur: Weintourismus. Davon zeugen nun avantgardistische Weinkellereien und Hotels wie L’AND Vineyards Resort, das im Herzen des Alentejo Weingenuss mit minimalistischer Architektur verbindet. Adega Mayor, das Workshops und Picknicks unter Olivenbäumen anbietet, ist eine weitere Option für gepflegten Önotourismus.

l‑and.com

adegamayor​.pt

visitalentejo​.pt

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

Hotels:

+ Sao Lourenco do Barrocal

Elegantes Landgut mit Hotel und Restaurant am Fuße des mittelalterlichen Dorfs Monsaraz. Das riesige Areal umfasst alten Steineichen, Olivenhaine, Weinhänge, Wildblumen- und Gemüsegärten. Tipp: Unbedingt farm to table auf höchstem Niveau genießen. 

barrocal​.pt

+ Sevencollection

Stilvolles Design und familiäres Feeling an der Algarve. 

Sevencollection​.de

+ Must See: Historische Römerstadt Évora, Küstennationalparks Parque Natural da Arrábida und Paeque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina, prähistorischer Steinkreis Almendes Cromlech

Mehr Reisetipps gibt es laufend auf signature​.at!

Gewinnspiel
Almliesl 1

Almliesl

3 Nächte in einer komfortablen Almhütte für bis zu 8 Personen gewinnen!
Gewinnspiel
Marinca 1 pg

Traumurlaub auf Korsika gewinnen

Signature verlost 2 x 3 Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel & Spa Marinca auf Korsika!
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!

17. Februar 2022 Weintrinken 01

Ein Gläschen in Ehren

Zum Tag des Weintrinkens: Sommeliers geben Ihre persönlichen Tipps.

Anlässlich des Tags des Weintrinkens am 18. Februar wurden Sommeliers einiger Luxushotels rund um den Globus nach ihrem aktuellen Lieblingswein gefragt. Ob ein südafrikanischer Bordeaux, ein Xinomavro aus Griechenland oder ein Susumaniello aus Apulien – Weinliebhaber finden bei diesen Empfehlungen sicherlich die ein oder andere Anregung für den nächsten edlen Tropfen, den sie im Urlaub oder auch zu Hause genießen möchten.

weiter lesen

24. Oktober 2023 Insecatirum James Brittain

Places to be: Montreal

Hier kommen Design-Liebhaber ins Schwärmen! Signature hat 10 Cities mit Designfaktor für Ihre Bucket-List gecheckt. Diesmal im Fokus: Montreal

Stadtplanung? Hat in Kanada auch mit heulenden Winden zu tun, und mit strengen Winterfrösten. Da macht die Underground City alias Montréal souterrain allemal Sinn: Im zentralen Stadteil Ville-Marie erstreckt sich das größte Untergrund-Tunnelsystem der Welt, ein über 32 Kilometer vielfach verzweigtes Netz, das Bahnhöfe, Bistros und Bars, diverse Metro-Station, Boutiquen, Hotels und sogar die Börse miteinander verbindet. Wobei das nicht heißt, dass es für Design-Interessierte nicht hinreichend Gründe gäbe, die Nase auch ein wenig in die Frischluft zu halten: Montreals Avenuen halten kurvige Ecken der Streamline Moderne bereit, und Orte wie das neue, spektakuläre Insektuarium, das als Teil des Wissenschaftsmuseums Space of Life Besuchern die Welt aus den Augen eines Insekts betrachten lässt. Art Deco-Metropole und einstige Experimentierstätte Pariser Architekten und Designer ist die Stadt sowieso – wer das Aldred Building am Place d’Armes kennt, den 1932 errichteten Bau im Montréal Botanical Garden, oder die Maison Cormier – Privatresidenz des ehemaligen Präsidenten Trudeau — weiß Bescheid.

weiter lesen

16. September 2021 Sdfgbves

Das Gute liegt so nah

Zwischen Berg und See wartet mit dem Wellnesshotel Quellenhof eine magische Vielfalt an Wellness, Gesundheit, Sport und Freizeit.

Wer schon jemals in Südtirol auf Urlaub war, kommt am Namen Quellenhof nicht vorbei. Das Ausnahmeresort im Passeier, knappe 15 Minuten von Meran entfernt, ist schlechthin bekannt als die Adresse der Region. Hier kommt jeder ganz individuell auf seine Kosten. Die getrennten Spa-Bereiche entsprechen den einzelnen Vorlieben jeden Gastes und Kinder & Familien können ebenso entspannen wie Erwachsene. Sportlich gesehen, gibt es kaum was, was es nicht gibt – egal ob Reiten, Golf, Tennis, Biken – alles geht oder fährt – je nach Belieben.

weiter lesen