teilen via

So zelebriert man die Kunst des Schenkens: Select-Gründer Sebastian Schroeter im Talk.

Sebastian Schroeter ist der Experte, wenn es um die Kunst des Schenkens geht. Im Select the concept Studio“ in Wien bietet er eine handverlesene Auswahl edler Produkte.

Schenken ist eine Kunst. Gerade vor Weihnachten werden viele nervös. Mit Select bieten sie eine Vielzahl an Möglichkeiten. Worauf kommt es bei der richtigen Geschenkauswahl an ?

Sebastian Schroeter: Beim Schenken geht es darum, Freude zu bereiten und gleichzeitig die Wünsche oder Träume des bzw. der Beschenkten zu erfüllen. Ein spannendes Coffee Table Book oder andere persönliche Geschenkideen können dabei eine schöne und zeitlose Geste sein.

Wohin geht der Trend?

Sebastian Schroeter: Der Trend geht definitiv zu wertbeständigen Geschenken, bei denen Qualität im Vordergrund steht. Handgefertigte Produkte erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie eine persönliche Note und Einzigartigkeit vermitteln. Darüber hinaus sind Accessoires und Designartikel für den Wohnbereich gefragt.

Wie helfen Sie unsicheren Kunden dabei das richtige Geschenk zu finden?

Sebastian Schroeter: Wir nehmen uns immer Zeit, um in einem Gespräch mehr über den/​die Beschenkte/​n, seinen/​ihren Stil, Hobbys, Interessen und Vorlieben zu erfahren. So können wir individuell beraten und ein passende Geschenk finden, das mit Sicherheit gefällt.

Mit welchem Geschenk macht man nie einen Fehler ?

Sebastian Schroeter: Ein zeitloses Geschenk, das nie enttäuscht, ist Schmuck. Schmuck schenken heißt Freude schenken – nicht umsonst sind sich hier viele einig.

Only for me“ ist einer der aktuellen Trends. Womit haben sie sich zuletzt selbst eine Freude bereitet?

Sebastian Schroeter: Mit einem großen Würfelbrett von Giobagnara! Es ist perfekt für gesellige Abende mit Freunden, bei denen man nach dem Essen noch eine Partie Würfelpoker spielt. Das trägt zur Stimmung und Ästhetik bei.

Ihr Tipp gegen Geschenkestress?

Sebastian Schroeter: Die Vorweihnachtszeit ist schön, kann aber auch stressig sein. Bei SELECT the concept store bieten wir Ihnen gerne einen Rückzugsort – kommen Sie vorbei und entspannen Sie sich bei einem Gläschen hauseigenem Champagner. Wir beraten Sie gerne und finden für jeden das passende Geschenk!

Kompakt

Sebastian Schroeter ist ausgebildeter Gemmologe des GIA (Gemological Institute of America) und hat einen Abschluss in Business Management and Entrepreneurship (BA HONS) der Edinburgh Napier University. Schroeter ist der Kopf & Initiator hinter SELECT the concept studio”, Brand Manager bei Pomellato Wien, sowie Prokurist & Mitglied der Geschäftsführung des traditionsreichen Juweliers Heldwein am Wiener Graben. select.xyz

Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
Angebot
NS 2015 Graben 1139 FIN

Nägele & Strubell Gutscheine

Erhalten Sie 10 % Rabatt und lassen Sie sich von exklusiven Pflegeprodukten verführen!

23. November 2023 Loreal c Caio Kauffmann 03

Scent & Success mit ARA und L’Oréal

Wie Flacons zu Design Pieces werden, wonach das Jahr 2024 duftet: Kathrin Zlousic, Market Director L’Oréal Luxe Austria, und ARA-CEO Dr. Harald Hauke im Talk.

Flacons wurden früher schon oft gerne als wertvolles Design Piece geschätzt und auch nachgefüllt. Welchen Stellenwert hat heute die Verpackung, im Vergleich zum Inhalt?

Kathrin Zlousic: Gerade bei Couture Parfums werden auch heute Flacons zu wahren Schmuckstücken. Schönes Beispiel etwa ist der Prada Duft mit seinem ikonischen Dreieck. Da ist das Design definitiv ein Erfolgsfaktor. Parfums sind ein höchst emotionales Lifestyle-Produkt, es unterstreicht das Lebensgefühl, das man auch präsentieren möchte. Natürlich ist da auch der Flacons ein Statement, das man aktiv wählt. Ein Design-Stück, das man je nach Emotion und Situation aus dem Regal nimmt und verwendet. Und es ist spannend zu beobachten, dass Flacons immer mehr an Wertigkeit gewinnen. Weg von der Schnelllebigkeit, hin zu einem It-Piece, das sogar den ein oder anderen Sammler auf den Plan ruft. Es geht darum, sich zu differenzieren, sowohl mit dem Duft, als auch mit seiner Verpackung. Somit sind Flacons durchaus Erfolgsfaktoren für ein Parfum.

Harald Hauke: Ich denke wie immer im Leben, gibt es nicht die eine Lösung. Viele werden Flacons als Einwegprodukt sehen, andere werden komplett auf Refill und Wertigkeit setzen. Auch wenn ich nicht so viele Flacons wie meine Frau besitze, verstehe ich durchaus die Passion dafür. Genau wie der jeweilige Duft selbst, löst auch der jeweilige Flacon eine Emotion aus. Man wählt ihn, passend zum Anzug. Und es ist auch immer wieder ein gutes Gefühl, wenn man ihm nach Gebrauch mit einem Wurf in den Glascontainer ein zweites Leben schenkt.

weiter lesen

21. September 2023 BMW1

Fly & Float

Rasant im Wasser und in der Luft. Wir zeigen, welches Design die Elemente erobert.

Die perfekte Welle

Bessere Realisierungschancen hat da die Gran Turismo Mediterranea (GTM)“ vom Designstudio Lazzarini. Die Yacht ist vom Ferrari-Design inspiriert und so konzipiert, dass der Supersportwagen Ferrari SF90 Stradale in ihrem Bauch Platz findet. 27 Meter Länge und ein Top-Speed von 70 Knoten machen das Design-Masterpiece zur ­wahrscheinlich schönsten und schnellsten Garage der Welt. Noch alltagstauglicher und vor allem auch umweltfreundlicher ist The Icon“, das BMW gemeinsam mit dem Schiffskonstrukteur Tyde umge­setzt hat. Das 13 Meter lange ­Tragflügelboot bietet eine voll verglaste Kabine mit Lounge-Interieur und seitlich offenem Deck am Heck. Das Highlight steckt aber unter Deck: zwei 100 kW starke Elektromotoren, die von sechs Batte­rien versorgt werden, die aktuell im Elektrofahrzeug BMW i3 zum Einsatz kommen. Das Boot braucht 80 ­Prozent weniger Energie, da der Großteil des Rumpfes während der Fahrt bis zu einem Meter über das Waser ragt. So schafft The Icon eine Reichweite von 62 Kilometern. 

weiter lesen

03. Februar 2023 Panteon2

Select News

Ausgewählt aufbauend: Künstler und Designer in Hochform. Einige schöne Beispiele.

Schwungvoller Anstrich

Die limitierte Auflage des Panton Chair Duo kombiniert jeweils zwei kontrastierende Farben. Die Farbkombinationen beziehen sich auf die legendäre Fantasy Landscape, die Verner Panton 1970 für die Installation Visiona 2 in Köln geschaffen hat. Der Panton Chair Duo ist eine Hommage an das Werk des dänischen Architekten und Designers.

vitra​.com

weiter lesen