teilen via

Er steht für den neuen Stil im Tennis. Signature hat Stefanos Tsitsipas zum Backstage Talk über Visionen, Reisen und Inspiration getroffen.

Mit 25 Jahren glänzt Stefanos Tsitsipas unter den Top Ten im Tennis, abseits des Platzes beeindruckt er als Fotograf, Design- und Kunstkenner. Er verkörpert damit die neue Generation der Top-Player, die Lifestyle in all seiner Vielfalt leben, glänzt gerne in High Fashion. Im Backstage Talk plaudert er entspannt über Visionen, Reisen und vielfältige Inspiration.

Sie haben Ende 2023 mit Ihrem Bruder Petros im Doppel das Turnier in Antwerpen gewonnen. Was bedeutet Ihnen dieser Sieg?

Sehr viel! Ich habe schon viele Turniere gespielt und auch gewonnen. Aber mit meinem Bruder im Doppel ein Turnier zu gewinnen, ist noch einmal eine andere Dimension. Wir haben eine tolle Partnerschaft – am Platz und privat. So ein gemeinsamer Sieg macht uns noch stärker. Und ich hoffe, dass wir gemeinsam noch mehr erreichen.

Wo finden Sie Ihre Inspiration?

Zu Hause ist für mich ein sehr wichtiger Ort, da mir die vertraute Umgebung ‑ermöglicht, mich selbst und meine Umwelt besser kennenzulernen. Prinzipiell finde ich aber auf Reisen meine größte Inspiration. Reisen eröffnet neue Welten. Ich liebe Architektur, Fotografie, Design… Zu entdecken, wie all diese Stile sich gegenseitig beeinflussen, ist faszinierend. Genau diese Erfahrung mache ich oft auf Reisen. Neue Orte zu erkunden inspiriert mich. 

Welche Art Locations auf der Welt haben Sie bis jetzt am meisten beeindruckt?

Ich habe vor drei Jahren Jeff Koons in Melbourne gesehen, was mich nachhaltig beeindruckt hat. Außerdem liebe ich die Werke von Jean-Michel Basquiat. Einmal eines seiner Kunstwerke zu besitzen, ist definitiv ein Ziel von mir. Und El Greco ist auf jeden Fall auch einer meiner Lieblingskünstler. Ich hatte die Chance, seine Bilder in Madrid zu sehen, was für mich ein großes Erlebnis war.

Sie dokumentieren Ihre Reisen mit der Kamera. Was fasziniert Sie daran?

Fotografie ist eine wunderbare Art und Weise, den Blick für Architektur, Natur und Design zu schärfen. Seit ich Immobilien gekauft habe, ein Haus für mich zum Leben, ist Interior Design auch eine große Leidenschaft von mir. Es ist faszinierend zu ‑sehen, wie sich der ästhetische Horizont erweitert und welchen Einfluss Design auf das Erleben hat. Dieser Blick hat mein kreatives Denken erweitert.

Was haben Tennis und Art für Sie gemeinsam? 

Wir alle streben nach Perfektion, auf unterschiedlichste Weise. Das ist für mich das verbindende Element von Tennis und Art. Es geht darum, uns selbst auszudrücken – in unterschiedlichsten Formen. Ich interessiere mich sehr für Geschichte, zu sehen, wie wir seit jeher fähig sind, Dinge zu kreieren, Großes zu schaffen, fasziniert mich. 

Welche Ideen finden sich gerade in Ihrem Notizbuch?

Für mich steht gerade das Einrichten meines neuen Hauses ganz oben auf der Ideenliste.


Vielen Dank für das Gespräch!

Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

21. September 2022 Hannah1

Farbecht

Mit ihrem einzigartigen Stil begeistert Hannah Philomena Scheiber.

Hannah Philomena Scheiber studierte Malerei an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Sie absolvierte ein Auslandssemester in Florenz und ein Artist in Residence”-Programm in New York bei dem österreichischen Grafikdesigner Stefan Sagmeister. Noch während ihres Studiums spezialisierte sich die gebürtige Ötztalerin unter anderem auf keramische Gestaltung. Ihre Werke begeistern und polarisieren zugleich. Scheiber gilt als Vorreiterin einer neuen Generation, die der Szene neuen Schwung verleiht. Ihren Erfolg verdankt sie ihren großformatigen Gemälden, sowie ihren Wandtellern. Ein besonderes Merkmal: Ihre Landschaftsmalerei in der Farbe Ultramarinblau bewegt sich zwischen Abstraktion und Realismus. 

studioscheiber​.com

weiterlesen

24. Mai 2024 Alexander Zverev Casual

Zwischen Court und Küste

Pünktlich zum Grand Prix de Monaco: Tennis-Star Alexander Zverev verrät Signature seine Best Places in Monaco, tierische Influencer-Insights und sportliche Ziele.

Sie leben mit Ihrer Familie in Monaco, verraten Sie uns Ihre Lieblingsplätze?

Einer meiner absoluten Favoriten ist das THIRTY NINE. Es ist ein exklusiver Mitgliederclub mit einem erstklassigen Fitnessstudio, einem Restaurant, einem Friseursalon und vielem mehr. Das Fitnessstudio ist von Weltklasse-Qualität und bietet alles, was ich brauche, einschließlich einer Hochgebirgskammer für Training in großer Höhe.

Im THIRTY NINE kann ich nicht nur trainieren, sondern auch ein köstliches Frühstück oder Mittagessen genießen. Ob ich nun einen Kaffee trinke und lese oder frische Salate oder sogar Burger esse, das Angebot ist vielfältig und stets von höchster Qualität. Mein zweiter Geheimtipp ist die Rue du Portier”. Es ist eine kleine Straße mit vielen guten Restaurants, dorthin gehen meistens die Einheimischen hin. Es gibt mehrere Italiener, einen Pub und ein japanisches Restaurant.

Sie sind von Hamburg nach Monaco gezogen. Was unterscheidet den Lifestyle in Monaco von dem in Deutschland? Gibt es etwas, was Sie hier vermissen bzw. was hier viel besser ist als in Deutschland?

Der Lifestyle in Monaco unterscheidet sich schon deutlich von dem in Deutschland, aber das bedeutet nicht, dass ich Deutschland nicht liebe. Ich habe immer gesagt, dass ich Deutscher bleiben werde. Aber nun, in Monaco, gibt es perfekte Trainingsbedingungen für uns, das Wetter (das ganze Jahr über draußen spielen) spielt eine große Rolle, und natürlich ist es mal ganz angenehm, nach einer Trainingseinheit ins Meer zu springen. Viele ATP-Spieler leben hier, und wir können im Monte-Carlo Country Club auf Sand- oder Hartplätzen trainieren. Monaco ist auch logistisch sehr praktisch. Ich kann zu Fuß oder mit meinem Elektroroller in wenigen Minuten von einer Ecke des Landes zur anderen gelangen. Zum Beispiel fahre ich von meiner Wohnung aus direkt zum Training. Natürlich vermisse ich ab und zu mal richtig gute deutsche Hausmannskost!

weiterlesen

21. September 2023 Hoermanseder 01

Backstage

Marina Hoermanseder lebt ihren Traum als Designerin und Unternehmerin und gibt Einblicke in ihre Arbeit in Berlin-Kreuzberg.

Marina Hoermanseder lebt Design in all seiner Vielfalt. Ob Mode oder Produkt – in ihren Händen verwandelt sich alles in eine extravagante Kreation. Geschätzt und gefeiert von Lady Gaga über Katy Perry bis zu Topunternehmen. Große Marken buhlen mittlerweile um ihren Stil Verspielt, erkennbar, detailverliebt“. So ließ auch die Schweizer Traditionsmarke Rado den Klassiker Captain Cook“ gleich zweimal von Marina Hoermanseder in Szene setzen.

weiterlesen