teilen via

Offenes Bier ist eine heikle Angelegenheit. Das Flatschers ist da eine sichere Adresse. Zu den 5 offenen Hausbieren gibt es saftige Burger & Steaks vom Lavastein-Grill.

Bier ist keine einfache Sache. Nicht nur, dass gute Braumeister auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen. Auch was nach dem eigentlichen Brauvorgang geschieht, ist für das, was schlussendlich ins Glas gelangt, entscheidend. Für das optimale Geschmackserlebnis müssen Temperatur, Kohlensäure, Schaum sowie die Lagerung penibel beachtet werden. Einer, der sich damit auskennt ist Igor Nesterenko. Bevor er 2015 nach Wien kam und die Flatscher-Betriebe übernahm, hat er in Russland schon reichlich Erfahrung in Sachen Bierproduktion gesammelt.

Gepflegtes Bier in gemütlicher Brau-Atmosphäre.

Die Brauerei

Der dunkle Holzboden, patinierte Tische und gebrauchte Fässer, die kupfernen Röhren, die an der Decke zu den Braukesseln im Nebenraum führen, unverputzte Wände. Kurz: Industrial Chic. Das Flatschers, am oberen Ende der Wiedner Hauptstrasse, versprüht eine durchaus süffige Wohlfühl-Atmosphäre, was auch daran liegen mag, dass hier tatsächlich gebraut wird. Gleich neben dem Gastraum nämlich, wovon man sich auch bei kleinen Führungen (bitte mit Voranmeldung) mit dem Braumeister überzeugen kann.

Ausgewogen und tiefgründig: Das Wiener Lager.

Die Biere

Durchwegs empfehlenswert sind die fünf Hausbiere. Das Blondes“ etwa, ein Pils, kommt fruchtig, frisch und subtil gehopft ins kühle Glas. Bernsteinfarbig, malzig, nach altem Wiener Rezept gebraut, präsentiert sich das ausgewogen bittere, tiefgründige Lieblingsbier des Autors, das Wiener Lager“. Als weitere Spezialität gilt das obergärige Red Ale, sowie das an ein klassisches Guiness erinnernde Dark“. Geradezu heilig“ die Santa Maria“ getaufte Kreation, ein West Coast IPA, das, wie die Bierkarte verrät, in der Champions-League spielt.

Burger & Steaks

Zum wohl temperierten Gerstensaft serviert man auf der Wieden eine Küchenlinie nach amerikanischen Vorbild. Burger und Garnelen kommen hier, wie auch die diversen Cuts der Steaks (Herkunft: USA, Uruquay, Argentinien) vom Lavastein-Grill, der die edlen Teile schonend, aber aromatisch gart. Die Auswahl an Sides und Saucen ist vielfältig, natürlich gibt’s auch den US-Klassiker Ceasar’s Salat. Und die Pommes, die sind hausgemacht. 

2for1 Angebot Flatschers Margareten

Mit dem 2 for 1 Gourmet Gutscheinbuch erleben Sie doppelten Genuss zum halben Preis. Bei 90 Restaurants in ganz Österreich. So auch im Flatschers Margareten.

Bestellen Sie jetzt das 2 for 1 Gourmet Gutscheinbuch 2021!

Flatschers Margareten
Wiedner Hauptstraße
Margareten 111
1050 Wien
+43/1/8905917
info@​flatschers-​l4.​at
www​.flatschers​.at

Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
2 for 1 Gourmet
L Osteria Grinzing

L’OSTERIA Wien Grinzing

Die fünfte L’OSTERIA im Norden Wiens, zwischen Döbling und Nussdorf verwöhnt mit der besten besten…
2 for 1 Gourmet
Westside

Westside

Das Westside ist ein zeitgenössisches Restaurant mit hohem Genusswert direkt neben dem Westbahnhof.

01. Juli 2020 Kühle Sommerdrinks machen die Party komplett – Heinz Kaiser von „Dino's Apothecary Bar“ gibt vier erfrischende Rezepte preis.

Prost mit Leichtigkeit

Sie dürfen gerade beim Start in den Herbst nicht fehlen: erfrischende Drinks, die wie Sonnenschein im Glas schmecken. Wenn die Temperaturen sinken, ist es Zeit sich mit fruchtig-leichten oder spritzig-prickelnden Getränken einen Hauch von Sommer zu erhalten – egal ob mit Alkohol oder ohne. 

Wer könnte bessere Rezepte für geschmacksintensive Drinks geben als Heinz Kaiser. Seines Zeichens Apotheker und einer der besten und erfolgreichsten Cocktail-Kreateure Österreichs. Eine gelungene Mischung! Wer in der 64-seitigen Barkarte schmökern und in der gemütlichen Atmosphäre dem Alltag entfliehen möchte, der sollte Heinz Kaiser und seinem Team einen Besuch in Dino’s Apothecary Bar“ am Salzgries 19 im ersten Bezirk in Wien abstatten. Für alle, die ihre eigenes Barkeeper-Können unter Beweis stellen möchten, gibt es vier Rezepte – zwei Mal mit Alkohol und zwei Mal ohne – von Heinz Kaiser persönlich. 

Alkoholfrei:

IL CONTE ASTINENTE

Eine alkoholfreie Version des Klassikers Negroni“. Schmeckt wie Alkohol, ist aber keiner:

40 ml Rick Free (alkoholfreier Gin)
40 ml Martini Vibrante Aperitivo Alkoholfrei
40 ml Crodino Rosso alkoholfreier Bitteraperitif

Alle Bestandteile in einem mit Eiswürfel gefüllten Longdrink-Glas vermischen und mit einer Orangenscheibe garniert servieren.


GÜNTHER NENNING

1/2 reife Avocado
150 ml Milch
20 ml frisch gepresster Zitronensaft
2 TL Agavenhonig
1 gestrichenen TL Matchapowder
100 ml Soda

Alle Zutaten mit genügend Crushed Ice im Standmixer cremig mixen, in ein hohes Glas füllen und mit etwa 100 ml Soda aufspritzen. Vorsichtig verrühren und mit einem Strohhalm, einer Gurkenscheibe und einer Grapefruitscheibe garniert servieren.

Alkoholisch:

DIE KAISERIN

Eine Sprizz-Variante, die das Thema Nachhaltigkeit und Regionalität berücksichtigt, denn hier wird ausschließlich mit lokalen Produkten gearbeitet wird.

40 ml Hawienero Rum (Österreich)
5 bis 10 ml österreichischer Verjus
15 ml Darbo Preiselbeersirup (Tirol)
125 ml österreichischer Riesling
125 ml Soda

Alle Bestandteile werden im Weissweinglas mit Eiswürfeln vermischt, mit Beeren der Saison und einem Minze-Zweig dekoriert serviert.


BIG BANG BOWLE
(für 8 Portionen)

Leider ist die Tradition des gemütlichen, entspannten Teilens und gemeinsamen Trinkens einer Bowle über einen Abend weitgehend verschwunden. Dem will Dino‘s Apothecary Bar“ mit der Rubrik Sharing is Caring – Gruppentherapie für 4“ mit Punchbowles für vier Personen entgegenwirken. Folgend ein sommerliches Beispiel:

400 ml Tequila Altos Plata 100% Blue Agave
400 ml Averna
160 ml frisch gepresster Limettensaft
160 ml Rohrzuckersirup Monin
1 kg Erdbeeren geviertelt
1 bis 2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Alle Bestandteile werden in einer großen Punchbowl oder Glasschüssel vermischt und 2 bis 3 Stunden kaltgestellt. Unmittelbar vor dem Servieren mit einer Flasche kaltem Prosecco aufspritzen und ausreichend Würfeleis zugeben. Mit einem Schöpflöffel in Bowle-Gläser oder andere beliebige Gläser geben und mit Eiswürfeln servieren.

Mehr Drinks in entspannter Atmosphäre gibt es hier:

Dino’s Apothecary Bar

Salzgries 19
1010 Wien
+43 1 535 72 30
www​.dinos​.at
info@​dinos.​at

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 17.00 bis 23.00 Uhr

Titelbild © beigestellt

weiter lesen

29. April 2021 X Greens1

green´s - Der Restauranttipp für Golfer & Genießer

2 for 1 Gourmet-Tipp: Curry-Rezept und News vom green´s Restaurant. Wirt und Betreiber Christian Hoogendam verrät, was den perfekten Genuss im Golfresort Kremstal ausmacht. Für Golfer und Genießer.

Feines Essen, prickelnde Getränke, die heitere Atmosphäre inmitten üppiger Greens“. Es hat schon einen unbestreitbaren Charme, an einem Golfplatz auf einer Terrasse den Tag ausklingen zu lassen. Ein guter Platz für diesen Kurzurlaub ist das von Christian Hoogendam und seiner Frau Maike – die beiden haben im Februar vergangenen Jahres geheiratet – geführte Restaurant green’s. Es liegt im Golfresort Kremstal, wo man auf zwei Anlagen (18- und 9 Loch) sowie drei Kursen sein Handicap verbessern kann. 

weiter lesen

22. September 2020 Weingut Neumeister c Neumeister Verkostungsraumlichkeiten Night

Design für die perfekte Degustation

Vorfreude auf wunderbare Weinhotels und coole Keller.

Den kleinen Degustations-Drall hat Architekt Andreas Burghardt wohl mit einkalkuliert: Wer im von ihm gestalteten Weingut Neumeister auf Architekturtour geht, findet sich früher oder später in einem schnecken-förmigen Weinregal wieder. Eine originelle Akustikwand aus Leerflaschen dämpft etwaige Nebengeräusche. Den architektonischen Masterplan des wegbereitenden Hangkonzepts, der im südsteirischen Weinörtchen Straden das Ineinandergreifen von Wein und Baukunst aufbereitet, entdeckt man besser im Freien. Da wäre die abgetreppte Anordnung des Baukörpers, die auch die logischen Abläufe der Weinproduktion widerspiegelt. Rutschen sorgen für den traubenschonenden Weitertransport des Ernteguts, schließlich reicht dieses Bauen über reine Schau-Architektur hinaus. 

weiter lesen