teilen via

Ganz Österreich blickt dieser Tage sehnsüchtig nach Vorarlberg, wo Gastronomie und Kultur öffnen. Wir stellen Ihnen das Restaurant das TSCHOFEN“ und seine Gastgeberin Angelika Abel-Hofmann vor.

Das Bergpanorama eindrucksvoll, die historische Altstadt gepflegt, die Menschen weltoffen. Keine Frage, die zwischen fünf Tälern eingebettete Stadt Bludenz hat winters wie sommers einiges zu bieten. Als kulinarischer Höhepunkt gilt das jährliche Street Food Festival. Einen weiteren Lichtblick bietet das an einem historischen Platz in der Altstadt gelegene Boutique-Hotel Tschofen. Neu übernommen und umgebaut wurde das Tschofen“, das neben Hotel auch ein Restaurant und ein Café beherbergt, von den Geschwistern Preite. Als Gastgeberin fungiert Angelika Abel-Hofmann.

Auf Tisch und Teller kommen Klassiker wie Schnitzel und Zwiebelrostbraten, aber auch Saibling und Wild. Große Freude machen die ausgesuchten Weine (vieles glasweise) sowie der kundig bestückte Weinkeller. Wir haben mit Frau Abel-Hofmann über die ersten Tage der Wiedereröffnung gesprochen.

Wir sehen die Öffnung als großes Privileg – trotz Mehraufwand“ Angelika Abel-Hofmann

Wie hat sich das Team auf die Eröffnung vorbereitet?
Wir haben die Zeit im Lockdown genutzt, um uns und unsere Mitarbeiter weiterzubilden, und haben unser Angebot stetig weiterentwickelt. Auch während dieser schweren Zeit haben wir unser Haus für Geschäftsreisende offengehalten, einen Take-away- und Lieferservice angeboten sowie ein Pop-Up-Beisl eröffnet. 

Welche Veränderungen gibt es im Restaurant/​Café/​Hotel prinzipiell – abgesehen von Abstandsregeln?
Unser Pop-Up-Beisl am Nepomukplatz, wo es unter anderem die eigens für uns kreierte Tschofen-Wurst“ gibt, sowie unseren Take-away- und Lieferservice werden wir aufgrund der großen Beliebtheit auch weiterhin beibehalten.

Unsere Gäste tragen alle Auflagen mit.” Angelika Abel-Hofmann

Wie sind die ersten Tage der Eröffnung gelaufen?
Die ersten Tage sind wunderbar gelaufen, und unser Lokal war mittags und abends sehr gut besucht. Natürlich sind die ganzen Auflagen ein riesengroßer Mehraufwand für uns, aber unsere Gäste sind froh, dass sie uns wieder besuchen dürfen, und tragen die Auflagen alle problemlos mit. Wir sehen es als großes Privileg, als einziges Bundesland in Österreich die Gastronomie wieder öffnen zu dürfen – mitten in einer Pandemie. Mit diesem Vertrauensvorschuss gilt es jetzt verantwortungsbewusst umzugehen und das Beste daraus zu machen!

Vielen Dank für das Gespräch!

Angelika Abel-Hofmann serviert ihren Gästen auch wieder das 2for1 Angebot!

2for1 Angebot im das TSCHOFEN Restaurant

Mit dem 2for1 Gourmet Gutscheinbuch erleben Sie doppelten Genuss zum halben Preis. Bei 90 Restaurants in ganz Österreich. So auch im das TSCHOFEN Restaurant

Bestellen Sie jetzt das 2for1 Gourmet Gutscheinbuch 2021!

das TSCHOFEN Restaurant
Rathausgasse 2
6700 Bludenz
+43/5552/208 77
office@​dastschofen.​at
www​.dastschofen​.at

2 for 1 Gourmet
L Osteria Grinzing

L’OSTERIA Wien Grinzing

Die fünfte L’OSTERIA im Norden Wiens, zwischen Döbling und Nussdorf verwöhnt mit der besten besten…
2 for 1 Gourmet
Westside

Westside

Das Westside ist ein zeitgenössisches Restaurant mit hohem Genusswert direkt neben dem Westbahnhof.
2 for 1 Gourmet
Joes Restaurant im weißen Ross

Joe’s Restaurant im weißen Ross

Genießen Sie feinste Steaks in der Kärntner Landeshauptstadt in angenehmer Atmosphäre.

16. Mai 2023 Cipressa

Frischer Wind in der Küche des Coquillade

Mit einem spektakulären Neuzugang startet das Coquillade Provence Resort & Spa in die neue Saison.

Nach zahlreichen internationalen Stationen übernimmt der 33-jährige Pierre Marty als Chefkoch die gastronomische Gesamtleitung. Zuletzt hatte er für Alain Ducasse das Restaurant Alain Ducasse at Morpheus“ in Macau eröffnet und nur innerhalb von fünfeinhalb Monaten zwei Michelin-Sterne erkocht sowie dann 2020 das Restaurant Ducasse sur Seine“ in Paris übernommen.

Wir haben Pierre Marty zum Interview getroffen.

weiterlesen

06. Juli 2021 Bkaustern 1

Döbling: Ein Stern, der den Namen Blaustern trägt

Das zur Rocket-Gruppe zählende Blaustern hat sich längst als Fixstern etabliert. Speisen a la Carte gibt es hier von 8.0022.00. Mit Dimi“ steht hier wieder ein absoluter Profi am Herd. Auch Breakfast, Wein und Cocktails sind top

Satt Dunkelblau leuchtet die große, rechteckige Markise den Weg zum Blaustern. Die Umgebung hier am Döblinger Gürtel – zwischen Währing und Döbling – ist geschäftig, die Terrasse im Sommer stets gut besucht, die Atmosphäre im Inneren hell und freundlich. Das Blaustern ist eines jener raren Lokalitäten der Stadt, die, das ist auch das Konzept hier, zu jeder Tageszeit gut funktionieren. Seit 1996 steht das Blaustern für eine erfolgreiche, moderne, weltoffene Kulinarik. Es ist Treffpunkt für jede Tageszeit, wobei wir seit dem Umbau vor allem abends einen neuen Schwerpunkt gesetzt haben“, sagt Betreiber Christoph Wagner CEO der Rocket Group (u.a. auch Freiraum, Hefenbrüder und Stadtcafe). Starten wir aber mit der ersten Mahlzeit des Tages. 

weiterlesen

23. Mai 2024 Coda6

CODA unter den "World's 50 Best"

Berliner Kulinarik im Rampenlicht: Top-Patissier René Frank teilt im exklusiven Talk das Geheimnis hinter seinen preisgekrönten Desserts.

Die The World’s 50 Best Restaurants”-Auszeichnung ist in der Spitzengastronomie so prestigeträchtig wie die Oscar-Verleihung in der Filmwelt. Jedes Jahr werden hier die besten Fine-Dining-Adressen weltweit gekürt. Heuer erstmals mit dabei: das Berliner Restaurant CODA. René Frank, der bereits 2022 als The World’s Best Pastry Chef” ausgezeichnet wurde, sammelt mit seinen Desserts Sterne. Welchen Wert Geschmack hat und warum Balance das wichtigste ist, erklärt er im exklusiven Talk mit Signature.

weiterlesen