teilen via

Auf der Auto China 2024 in Peking sorgte Lamborghini für Furore mit der Enthüllung seines neuen Modells: dem Lamborghini Urus SE.

Das Super-SUV Urus SE feierte im Rahmen der Auto China 2024 Ende April seine Weltpremiere. Ausgestattet mit neuem Design, optimierter Aerodynamik, innovativer On-Board-Technologie und einem 800-PS-Hybridantrieb, übertrifft das erste Plug-in-Hybrid Electric Vehicle (PHEV) der Marke seinen Vorgänger, den Urus S. Ein besonderes Highlight ist das neu integrierte elektrische Torque-Vectoring-System, das in Verbindung mit dem Verteilergetriebe und dem elektronischen Sperrdifferenzial ein On-demand-Übersteuerungsverhalten ermöglicht. 

800 PS in neuem Design

Neue Designelemente beinhalten Matrix-LED-Scheinwerfer, überarbeitete Stoßfänger und Frontgitter sowie eine Motorhaube und Gepäckraumklappe, die von den Designkonzepten des Revuelto und des Gallardo inspiriert sind. Dank seiner zwei Antriebssysteme, sowohl thermisch als auch elektrisch, erreicht der Urus SE Höchstwerte in Bezug auf Drehmoment und Leistung. Neben Verbesserungen im Bereich Komfort, Leistung, Effizienz und Fahrspaß punktet das Super-SUV dadurch auch bei den Emissionen, die um bis zu 80 Prozent reduziert werden.

lamborghini​.com

Gewinnspiel
kupferkessel-erber-edelbrand

3 ERBER Edelbrand Pakete gewinnen

Gewinnen Sie eines von drei exklusiven ERBER Edelbrand Paketen!
Gewinnspiel
naturel-hotels-resort-wellness

Naturel Hotels & Resorts

Gewinnen Sie einen Urlaub in Kärnten am herrlich türkisblauen Faaker See.
Gewinnspiel
Newson 1jpg

Marc Newsons gesammelte Werke: Im Kopf des genialen Designers

Sichern Sie sich jetzt die Chance, einen von zwei hochwertigen Marc Newson Designerbänden im Wert…

29. März 2021 X Getty Images 127825247

Das Geheimnis ewiger Jugend

Warum man mit Anti Aging nicht früh genug anfangen kann, welche Wundermittel die Wissenschaft bereit hält und warum auch Männerhaut eine besondere Pflege braucht. Die neuesten Trends in Sachen Anti Aging verrät Beauty-Expertin Barbara Lang, Education Managerin der Hautpflegemarken Biotherm, Kiehl’s & Helena Rubinstein, im Talk.


Anti Aging ist gefragt wie nie. Ab welchem Alter sollte man sich diesem Thema sinnvollerweise widmen?
Zu unserer vorgegebenen Alterung die uns genetisch als Erbmaterial mitgegeben wurde, kommen noch äußere Einflüsse hinzu. Heutzutage sind diese äußeren Einflüsse weit stärker als noch vor einigen Jahren und machen bei belastenden Lebensphasen fast mehr als die Hälfte unserer vorzeitigen Hautalterung aus. 

Welche Faktoren wirken sich negativ auf den Alterungsprozess der Haut auf?
Die folgenden Faktoren kennen und verspüren wir heute alle stärker denn je. Unser Lebensstil kann unsere Hautalterungsprozess beschleunigen, aber auch Stress beeinflusst unseren Stoffwechsel – die Haut kann sich nicht mehr so gut regenerieren, die Zellteilung verlangsamt sich und Fältchen können schon viel früher auftreten. Umweltbelastungen werden ebenfalls auf der Haut sichtbar. Die Haut erscheint nicht mehr ebenmäßig und der Teint wird fahl. UV-Strahlen können Pigmentflecken und frühzeitige Falten verursachen. Die falsche Ernährung und zu wenig Bewegung beeinflussen unseren Stoffwechsel und auch auf der Haut wird dies ersichtlich, denn sie verliert ihren rosigen Glow und auch zu Spannkraftverlust der Haut kann es kommen. Und auch Klimaschwankungen sind ein regelrechter Schock für die Haut und greifen unsere Hautbarriere an. Die Haut kann plötzlich empfindlich, rau und trocken werden. 

weiterlesen

30. September 2022 Mickey Beigestellt

Pop Sculpture

Niederländisches Design trifft auf französische Handwerkskunst

Die bekanntesten Skulpturen unserer Zeit sind oft hunderte Jahre alte Meisterwerke großer Künstler, wie Michelangelo oder Auguste Rodin. Oft in Bronze oder Marmor gehauen, sind diese einzigartigen Kunstwerke in Parks oder Museen zu bestaunen. Das Design-Studio Marcel Wanders hat sich gemeinsam mit dem französischen Atelier Leblon Delienne einem innovativen Projekt gewidmet, das den Begriff der Skulptur neu definiert. Getrieben vom Wunsch, den Romantizismus vergangener Tage in die Gegenwart zu bringen, haben die Künstler der beiden Institutionen Figuren der Comic-Legende Mickey Mouse geschaffen. Einer der Unterschiede zu David & Co.: Diese Pop Sculptures“ können vervielfacht und gekauft werden.

Die humanistische Perspektive des Marcel Wanders Studios spiegelt sich im liebevoll gestalteten, sympathischen Abbild der Comic-Mäuse wider. Nach Erfolgen wie One Minute Mickey“ und One Minute Minnie“ ist Sitting Mickey“ das neueste Kunstwerk aus der kreativen Feder des niederländischen Design-Studios, das bei der Anfertigung auf eine Zusammenarbeit mit Leblon Delienne gesetzt hat. Die mit verschiedenen Farben überzogene Skulptur weist durch und durch menschliche Züge auf. Lässig dasitzend verkörpert die 12 Zentimeter kleine Maus das, wofür Marcel Wanders und sein Team sonst auch stehen: Menschlichkeit, Surrealismus und Ganzheitlichkeit.

www​.marcelwanders​.com

www​.leblon​-delienne​.com

weiterlesen

19. Jänner 2022 Mercedes

Jetzt geht's App

Elektrisch, mit Wasserstoff, hybrid oder doch mit ­Benzin? Eine kurze Ausfahrt in die ­Mobilität der nahen Zukunft.

In 30 Jahren ist alles anders! Betrachten wir die letzten 100 Jahre, ist die Erkenntnis nicht besonders bahnbrechend. Die Entwicklungen dieser Zeit – vor allem im technischen Bereich – waren revolutionär. Und dennoch wird sich der Fortschritt bis 2050 noch einmal von den Geschehnissen der Vergangenheit abheben. Denn was hier passieren wird, katapultiert unsere Art der Fortbewegung auf ein neues Level. Und zwar gleich in zweierlei Hinsicht: Einerseits wird das Auto als Besitzgut vor allem im städtischen Bereich extrem stark an Bedeutung verlieren, andererseits wird die Idee des Connected Car“ den Kinderschuhen entwachsen sein und auf großem Fuß leben. Heißt: Ein superschnelles Internet – vielleicht 10 G – wird dafür Sorge tragen, dass autonome Autos untereinander sowie mit ihrer unmittelbaren Infrastruktur am Boden und in der Luft kommunizieren können. Die Autobranche wird bis dahin umgedacht und ihre Produktionszahlen drastisch reduziert haben. Wer 2050 ein Auto benötigt, wird es nicht besitzen, sondern per Smartphone ordern. Und Dienstleister wie Uber oder Lyft werden ihr Angebot stark ausgebaut haben. Dass all dies autonom und ohne Zutun eines Fahrers passiert, daran zweifelt selbst der widerspenstigste Eremit nicht mehr. Schon heute finden sich Park- und Spurhalteassistenten selbst im Kleinwagensegment – doch das ist erst der Anfang. 2050 wird die Hälfte aller Fahrzeuge autonom gelenkt werden, und die tödlichen Verkehrsunfälle werden drastisch zurückgehen.

weiterlesen