teilen via

Höchst vergnüglich: Ab 15. März öffnet das neue Pratermuseum in Wien.

Kein Wien-Besuch ohne Riesenrad. Neu kann man einen Besuch des Prater mit dem neuen Pratermuseum kombinieren. Nach Jahrzehnten am Rande des Geschehens, versteckt in einem Seitentrakt des Planetariums, zieht das Pratermuseum jetzt ins Zentrum des Wurstelpraters“.

Das neue Pratermuseum wird öffentlicher Begegnungsraum und Kulturzentrum in einem.” Matti Bunzl, Direktor des Wien Museums

An der Straße des Ersten Mai eröffnet ein neues Museum, das der Präsentation der mehr als 250-jährigen Geschichte des Wiener Vergnügungsparks gerecht wird. Als einer der ersten öffentlichen Holzbauten Wiens wird es zu einem Modell für die Integration ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. Ab 15. März ist das neue Pratermuseum ganzjährig von Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 geöffnet. Auf drei Ebenen wird die Geschichte und Gegenwart des Praters anhand von zentralen Objekten beleuchtet. 

Mehr Infos findet man hier

Gewinnspiel
GWS Vincent van Gogh

Starry, Starry Night

Gewinnen Sie Vincent van Goghs Sternennacht” in Form eines imposanten Puzzles!
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

03. Februar 2021 New belle sass Zenk

Erfolgsfaktor Improvisation

Innovationsforscher Dr. Lukas Zenk weiß, wie wichtig Improvisation für erfolgreiches Handeln ist – privat wie beruflich. Anbei finden Sie konkrete Übungen für Ihren Alltag.

Yes, And” ist eines der Grundprinzipien in der Improvisation. Yes: die Situation in der wir uns befinden akzeptieren. And: Darauf aufbauend gilt es neue Ideen zu entwickeln und die Welt zu gestalten

weiter lesen

03. August 2022 Architektur 2

Hui in der Hauptsache

Zeig mir dein Museum, und ich sag dir, wer du bist! Im globalen Wettbewerb der Städte und Regionen spielen Museumsbauten eine zentrale Rolle. Kein Wunder, dass die besten Architekten der Welt immer neue, innovative und mitunter spektakuläre Lösungen suchen.

Kisten schleppen, weiche Pinsel heben, das richtige Licht ist auch ganz wichtig. Und natürlich Dinge wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Strategien gegen Motten. Wie jeder komplexe Organismus haben auch Kunstmuseen ihre Geheimnisse und kleineren Leiden, und das hat nicht zuletzt mit verborgenen Abläufen jenseits der Museumssäle zu tun. Was ist wichtig bei der Lagerung? Wie funktioniert das eigentlich: Leihgabewerke auf Weltreise schicken? Wie viel Raum benötigt die Restaurierung, und was ist beim Ausheben selten gezeigter Kunststücke zu beachten? Um solche Fragen kreist der neue kleine, feine Architektur-Hingucker in Rotterdam. Denn das Architekturbüro MVRDV rückt mit dem Depot Boijmans Van Beuningen – Außenposten des zeitgenössischer Kunst gewidmeten Museums Van Beuningen – eine ganz besondere Thematik in den Mittelpunkt. Die Idee hinter dem verspiegelten, oben begrünten Kunstdepot: Von den 151.000 Objekten des Stammhauses kann kaum ein Zehntel gezeigt werden – ein Umstand, der für viele Museen der Welt gilt. Genau dieses Dilemma thematisiert das neue Depot. Werke werden hier im Behind the scenes“-Rahmen präsentiert, zugleich werden Formen der Aufbewahrung, des Aushebens und des Transports von Kunst visualisiert.

weiter lesen

29. Jänner 2024 Yoko Ono

Tate Modern: Solo für Yoko Ono

Yoko Ono: Eine künstlerische Zeitreise in der Tate Modern London”

Eine Yoko Ono gewidmete Kunstausstellung am 15.02. bis zum 01.09.2024 wird 2024 zu den Highlights im Londoner Tate Modern gehören. Yoko Ono ist eine führende Persönlichkeit in der konzeptuellen und performativen Kunst, im Film und in der Musik. Die Ausstellung erstreckt sich über mehr als sieben Jahrzehnte und beleuchtet wichtige Etappen in Yokos Karriere, insbesondere ihre Zeit in London von 1966 bis 1971, wo sie auf John Lennon traf.

tate​.org​.uk

weiter lesen