teilen via

Im Sommer das beste Motto: Ab in den Norden.

Rolling Snowball. So heißt die erste Ausstellung von Islands neuestem Museum, das den einsamen Posten einer ehemaligen dänischen Handelsniederlassung aufwertet. Ars Longa ist zeitgenössischer Kunst gewidmet, und zeigt im Rahmen seiner permanenten Schau unter anderem Sigurður Guðmundssons Werk The Eggs in Gleðivík” — Betonnachbildungen von 34 Vogeleiern. Man sieht: Erkundungen des Outdoor-Paradies Island fallen schon mal schräg aus. Das verrät auch Glassrain” (bis 17.9. 23), eine Ausstellung der National Gallery of Iceland. Wie Eiszapfen hängen dann 500 rasiermesserscharfe Glasscherben von der Decke.

Ziemlich scharf: das gilt nicht zuletzt für Reykjaviks neues Trendviertel Grandi, wo die neue Tech-Show FlyOver Island” einen Vorgeschmack auf die spätere Mietwagen-Tour bietet: Besucher von FlyOver Island” hängen dazu auf beweglichen Sitzreihen vor einem Panoramabildschirm ab, und rauschen durch Wind, Gerüche, Nebel — vor allem aber über Islands schönste Landschaften. Ganz andere aktuelle Travel-Trends prägen die Idealroute durch Islands Naturwunder. Private Tours, wie sie das mit internationalen Öko-Standards ausgezeichnete Unternehmen Hidden Iceland anbietet, wirken dann auch dem Thema Overtourism entgegen. Wer Island besucht, sucht Einsamkeit — das Bad mit Hunderten in der berühmten Blue Lagoon stellt da das exakte Gegenteil dar. So führen Private Tours in weniger bekannte Eishöhlen, laden am Sólheimalökull Gletscher zum Eisklettern ein, und lassen Gäste an der Jökulsárlón Glacier Lagoon über treibende Eisberge staunen. 

arslonga​.is

hiddeniceland​.is

de​.visiticeland​.com

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

+ Hotels

+ 101 Hotel

Der Name steht für die älteste Postleitzahl von Reykjavik, und für Boutique-Flair mitten in der Stadt. 

101hotel​.is

+ Greenhouse Hotel

Das neu eröffnete Eco-Hotel in Hveragerði wartet mit positiver Energiebilanz auf — angeblich als erstes Hotel weltweit. 

thegreenhouse​.is

+ ION Adventure Hotel

Die Architektur des ION Adventure Hotels in Nesjavellir ist an sich bereits abenteuerlich. Puristisches Design und Fine Dining inklusive. 

ionadventure​.ioniceland​.is

+ Must See: Reykjavik Nightlife, Lava Centre, Kulinarik-Trend Greenhouse-to-Table 

Mehr sommerhafte Reisetipps gibt es laufend auf signature​.at!

Gewinnspiel
Almliesl 1

Almliesl

3 Nächte in einer komfortablen Almhütte für bis zu 8 Personen gewinnen!
Gewinnspiel
Marinca 1 pg

Traumurlaub auf Korsika gewinnen

Signature verlost 2 x 3 Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel & Spa Marinca auf Korsika!
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!

04. Juli 2022 Antwerpen 1

Rund um Rubens’ Haus

Üppig, prächtig: Früher war Antwerpen wie ein Rubens-Gemälde. Heute komplettieren kunstsinnige Hoteloasen und Kreativmode das Bild einer Weltstadt.

Antwerpen habe ich mir immer ein wenig eckig vorgestellt. Vielleicht wegen der spitzen Giebeldächer am mittelalterlichen Grote Markt. Oder wegen der berühmten Diamanten, die hier so gut geschliffen werden. Im Moment sieht Antwerpen jedoch kugelrund aus, und mit Rubens hat das ausnahmsweise nichts zu tun. Eher schon mit dem Blick durchs Bullauge meiner Kajüte. Masten und bunte Wimpel tauchen im kreisrunden Ausschnitt der Fenster auf. Ab und zu segeln Möwen vorbei. Sie landen auf der gegenüberliegenden Seite des Hafenbeckens vor ziegelroten Museumsboxen, die in Summe Antwerpens neues Wahrzeichen ergeben. Museum aan de Stroom – kurz MAS – heißt der schräge Bau, und das umliegende Hafenviertel Het Eilandje hat durch ihn Rückenwind erhalten. Davon profitiert auch die alte Hannus“ – ein zum Hotelboot verwandelter Vintage-Zweimaster, der schon 1890 die Schelde rauf und runter schipperte und jetzt an der Kaimauer des Bonapartedok als Hotelboot vor Anker liegt. 

weiter lesen

03. März 2022 Cretan Malia Park 5

Schatzkiste Europa

Europa neu entdecken

Das Frühjahr ist die schönste Zeit zum Reisen! Denn wenn bei uns die Sonne nur zaghaft die ersten Frühblüher erweckt, bieten die etwas südlich gelegenen euopäischen Länder schon Sonnengenuss zum Auftanken. Ein paar Reisetipps mit Erholungscharakter — ganz in der Nähe oder in kurzer Flugzeit zu erreichen, gibt´s hier. 

weiter lesen

22. Juni 2020 Das Lentos Kunstmuseum lässt Linz erstrahlen.

Dynamisches Duo

Für Städte-Urlauber gibt es in Österreich einiges zu entdecken – ob in Linz das gekonnt Industrie und Avantgarde verbindet oder das junge energiegeladene Graz.

Vielleicht liegt es am Erbe der Industrie und am rauen Charme der nahen Hafenkräne: Aber Kunst und Technik verschränken sich in der oberösterreichischen Landeshauptstadt auf besonders spannende Weise. Linz ist eine Stadt der Arbeit, offen auch für die Arbeit der Avantgarde. Da wartet das Ars Electronica Center mit den virtuellen Welten der interaktiven Kunst auf – und mit 40.000 Leuchtdioden, der größten LED-Fassade Europas. Wie selbstverständlich weist moderne Architektur den Linzer Weg: Auch das Lentos Kunstmuseum steht dafür Pate – am schönsten, wenn sich die Glashaut der illuminierten Fassade im Hafenwasser spiegelt. Sucht man trotzdem ein wenig Distanz, so haben Linzer Technik-Tüftler auch dafür gesorgt. Denn beim Ausflug auf den Pöstlingberg kommt Europas steilste Schienenbergbahn zum Einsatz. Mit im Panoramabild, das man von hier aus genießt: jene Donauschiffe, die Hunderte Meter tiefer andere städtische Ziele ansteuern.

weiter lesen