teilen via

Hier kommen Design-Liebhaber ins Schwärmen! Signature hat 10 Cities mit Designfaktor für Ihre Bucket-List gecheckt. Diesmal im Fokus: Dubai

Gutes Design gleicht einem Sprachrohr durch das Geschichten erzählt werden. Dubai, binnen weniger Jahrzehnte vom leeren Sandspielplatz zur Glamour-Destination gewachsen, wirkt da wie ein Reagenzglas, in dem sich vieles im Zeitraffer beobachten lässt. Am oberen Ende der Skala herrscht Opening-Gedränge: das neue Jumeirah Marsa Al Arab steht in den Startlöchern und erinnert gleich neben dem Burj Al Arab an eine Luxus-Yacht. Ganz in der Nähe erwartet auch FIVE LUXE bald erste Hotelgäste. Und mit dem One&Only One Za’abeel haben die weltberühmten Architekten Nikken Sekkei ein revolutionäres Design-Highlight geschaffen. Zwei Türme verbunden mit The Link“ – das längste freitragende Gebäude der Welt, neue Heimat von Weltklasse-Restaurants. Mit dabei Spitzenköchin Anne Sophie Pic die mit ihrem La Dame de Pic die französische High-Class-Küche nun auch in den Wüstenstaat bringt. Überhaupt wird Genuss in den Emiraten groß geschrieben. Ein neuer Michelin Guide ordnet Dubais vielfältige Restaurantszene, und verteilt Sterne, die eigentlich wie Blumen aussehen – gleich zwei an das Il Ristorante-Niko Romito im Bulgari Resort Dubai Hotel.

Superlativen spielen weiterhin eine entscheidende Rolle. Nun dreht sich das größte Riesenrad der Welt auf der künstlich angelegten Bluewaters Island, und am Aluminium-Doughnut des Museum of the Future leuchten illuminierte Kalligraphien. Doch die glamouröse Expo City kann längst auch lässigen Bobo-Look, Indie Style und Design District – und erfindet sich auch so permanent neu. Das 25 Hours Dubai One Central — übrigens unter Mitwirkung der Wiener Maker/​Designer kriegerdworsky — ist so ein typischer Playground für Trendnasen. Vinyl-Player und Moonlight Cinema, kreative Breakout-Flächen, stylische Schindelhauer Bikes — spießig sieht anders aus. Wer hoch hinaus will, Zurechtgewachsenen haben sich auch der Design District und der Galerie Cluster Alserkal Avenue im einstigen Industrieviertel Al Quoz. Dutzende Kunstgalerien laden nun zum Bummeln ein, und Oldtimer mit verrosteten Heckflossen erzählen von der Pionierzeit des Ölbooms. Mittendrin servieren das legendäre Arthouse-Kino Cinema Akil im Foyer Marsala Chai und Bhangra Beats. Locations allesamt, die ebenso gut nach London Shoreditch, Roma Trastevere und in andere Trendviertel der Welt passen würden.

+ Restauranttipps

LOWE Dubai

Die Öko-Variante der weltweiten Kategorie Grill & Rotisserie wurde im Michelin Guide im Rahmen einer neuen Kategorie bedacht: Green Stars“ Kochhelden nachhaltiger Kulinarik. 

lowe​-dubai​.com

One&Only One Za’abeel

11 außergewöhnliche Restaurants und Bars, die argentinische, indonesische und nahöstliche Köstlichkeiten anbieten – im Design-Ambiente. 

oneandonlyresorts​.com

+ Hoteltipp

Bulgarien Resort Dubai

Hier gehen einem die Superlative aus. Dieses glitzernde Juwel bringt mediterranen Style in den Nahen Osten.

bulgarihotels​.com

www​.visitdubai​.com
www​.dubaidesignweek​.ae

Gewinnspiel
Almliesl 1

Almliesl

3 Nächte in einer komfortablen Almhütte für bis zu 8 Personen gewinnen!
Gewinnspiel
Marinca 1 pg

Traumurlaub auf Korsika gewinnen

Signature verlost 2 x 3 Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel & Spa Marinca auf Korsika!
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!

03. März 2023 Manchester1

Spring feelings in Manchester

Manchester ist auch im Frühling eine Top-Destination.

Jeder Stadt ihr Wappentier. Weil Manchester die Wiege der Industriellen Revolution ist, handelt es sich hier um die Arbeiterbiene. Und die ist 2023 extrem fleißig. Wer die spannendsten Plätze abklappert, versteht schnell, wie das gemeint ist. Ein neues Castlefield Viaduct folgt dem Vorbild der New Yorker Highline, und bietet tolle Blicke auf backsteinroten Original-Schauplätze und stillen Wasserkanäle der frühen Industrialisierung, die das zentrale Viertel Castlefield nun in eine Art lauschiges Freilichtmuseum verwandeln. Aber zur Nostalgie gesellt sich in Manchester, der Stadt der ersten Dampfmaschine und des ältesten Computers, stets auch kühne Vision. Im weitläufigen Museum of Science and Industry (MSI) an der gepflasterten Liverpool Road sorgen Mechaniker mit Ölkännchen zwar dafür, dass die Maschinenmonster tadellos weiterschnaufen.

weiter lesen

20. Juli 2022 München1

Die coolsten Dachterrassen in Town

Urlaubsgefühl in der Stadt.

Dachterrassen sind die neuen It-Places in Town, weil sie gerade im Sommer ein bisschen Urlaubsgefühl in die Stadt bringen. Die schönsten Ausblicke hat man ohnehin von oben aus und wenn die Rooftops dann noch mit Unterhaltung und Pool ausgestattet sind, steht dem Summer in the City“ nichts mehr Weg.

Ein paar der schönsten – im wahrsten Sinne des Wortes – Hotspots“ haben wir für die Leser recherchiert. 

weiter lesen

21. September 2023 Neprajzi Laszlo Incze

Places to be: Budapest

Hier kommen Design-Liebhaber ins Schwärmen! Signature hat 10 Cities mit Designfaktor für Ihre Bucket-List gecheckt. Diesmal im Fokus: Budapest

Ziemlich gut geschminkt. Auch so kann man das Donau-Dornröschen Budapest aktuell beschreiben. Denn keine europäische Hauptstadt lässt mit ähnlich vielen neueröffneten Heritage Hotels aufhorchen. Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen: Matild Palace, die über 120 jährige Belle Époque Beauty, nun wachgeküsst als Mitglied von The Luxury Collection. Anantara New York Palace Budapest: ein weiteres Belle Epoque Juwel mit Marmorfassade und Lobby, die den Atem raubt. Dabei hat man das integrierte New York Café da noch nicht mal gesehen. Áurea Ana Palace: einst diente der neoklassizistische Bau als Sitz der österreichischen Delegation. Erst im Mai eröffnete im Drechsler Palace das W Budapest – dessen AWAY® Spa mittel Spiegel und Wasserspiele im Stile des großen Houdini illusionistische Wellness-Momente beschert. Der für die Kette typische WET®-Pool ist wiederum von Budapests berühmten Thermalbäder inspiriert.

weiter lesen