teilen via

Hier kommen Design-Liebhaber ins Schwärmen! Signature hat 10 Cities mit Designfaktor für Ihre Bucket-List gecheckt. Diesmal im Fokus: Mexiko City

Design ist der Motor, der die Design Week Mexico-Family antreibt und verbindet.” So spricht Emilio Cabrero, der Direktor von Mexico Creative Territory, einem Netzwerk, das die 25 Millionen Stadt wie ein kreatives Nervengeflecht durchzieht. Weil von Mexico City die Rede ist, und damit von ungebremster Feierlaune, stehen vielfältige Design Festivals ganz oben auf dieser Agenda. Abierto Mexicano de Diseño, Design Week Mexico and City Mextrópoli sind nur einige der internationalen Design und Architektur Events die im Laufe des Jahres zu Rooftop Sessions laden oder soziale Anliegen wie das kinderfreundliche Urban Toys Projekt verfolgen. Realitäten verändern – dieser Ansatz ist für das latent avantgardistische Mexico City seit jeher essentiell. Davon zeugen die riesigen Wandbilder des einstigen Frida Kahlo Partners Diego Rivera im Palacio de Bellas Artes, ebenso wie die Verbindung von brutalistischer Architektur und indigener Kunst an der National Autonomous University of Mexico (UNAM). Der Besuch der durchgeknallt knallbunten Casa Barragan – einst Wohnhaus des Pritzker-Preisträgers Luis Barragán – ist dann keine schlechte Ergänzung zum kobaltblauen Pflichtstopp des Frida-Kahlo-Museum. 

Pittoresker Lifestyle kommt auch heute nicht zu kurz. Davon zeugt ein weit gefächertes Panoptikum von Restaurants, Bars und Hotels. Das stylische Tetetlán Restaurant serviert im ehemaligen Pferdestall mit Glasboden mexikanische Delikatessen. Die Symbiose von Rustikalität und Eleganz prägt auch die Licoreria Limantour, die bereits unter die besten 50 Bars der Welt gereiht wurde. Design Hotels? Auch sie umspannen in der hauptstädtischen DF (für Distrito Federal) Stilwelten, die aus unterschiedlichen Galaxien zu stammen scheinen – aber stets von Vitalität und Feingefühl zeugen. Das spartanisch ländliche Designhotel Cìrculo Mexicana und das kolonial/​industrielle Downtown Mexico sind solche Gegenpole. Am besten man hält seine Siesta in beiden ein paar Tage lang .… 

+ Museumstipp

Museo Soumaya
Kunstmuseum mit futuristischer Architektur aus 16.000 reflektierenden Hexagonalflächen.
museosoumaya​.org

+ Hoteltipp

Gran Hotel Ciudad de México
Historisch, elegant und modern – das Art Nouveau Hotel mit spektakulärer Aussicht und grandioser Glasdecke.
granhoteldelaciudaddemexico​.com

Hotel Volga
Luxuriös wohnen in einem der angesagtesten Hotels der Stadt – inklusive cooler Rooftop-Terrasse.
hotelvolga​.mx

+ Restauranttipp

Hand Shake
Speakeasy Bar mit Midcentury Design im Stadtteil Colonia Juarez. Nicht verpassen: den Special-Drink Mexi-Thai!
handshake.bar

designweekmexico​.com

Gewinnspiel
Almliesl 1

Almliesl

3 Nächte in einer komfortablen Almhütte für bis zu 8 Personen gewinnen!
Gewinnspiel
Marinca 1 pg

Traumurlaub auf Korsika gewinnen

Signature verlost 2 x 3 Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel & Spa Marinca auf Korsika!
Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!

02. Februar 2023 Fenja

In 80 Tagen um die Welt

Unsere Redaktion verrät ihre Reiseträume und Tipps.

Fenja Fecht – Redaktion | Online-Redaktion


Auf meiner Reise-Bucket-List stehen noch viele Ziele – ein Roadtrip durch die USA und Kanada, Camping in Norwegen, ein Aufenthalt in Neuseeland… Ganz vorn dabei ist allerdings eine Heißluftballonfahrt über den Dschungel Sri Lankas. Gemütlich durch die Lüfte gleiten und dabei das Gefühl unendlicher Freiheit genießen. Und mit etwas Glück sehe ich vielleicht sogar Baghira, Balu, King Louie und Co., denn viele der Figuren aus Rudyard Kiplings Meisterwerk sind auch in Sri Lanka beheimatet. Starten soll meine Ballonfahrt übrigens bereits im frühen Morgengrauen, damit ich pünktlich zum Sonnenaufgang über dem sagenhaften Felsen von Sigiriya, dem sogenannten Löwen-felsen“, sein kann. Wie ich mich kenne, würde ich anschließend gar nicht mehr aufhören wollen und lieber – ganz nach dem Vorbild von Phileas Fogg – in 80 (oder mehr) Tagen um die Welt reisen. 

Mein derzeitiger Lieblingsort: Auf Platz drei befindet sich London mit seiner riesigen Fülle an Kunst und Kultur aller Art. Platz zwei belegen die schottischen Highlands, die für mich gleichermaßen Ruhe wie Abenteuer ausstrahlen. Seit Jahren unangefochten auf der Nummer eins ist Venedig. Vom Karneval zur Biennale, vom allseits bekannten Markusplatz bis zu den verwinkelten kleinen Gassen im Stadtteil Dorsoduro gibt es nichts, was ich nicht liebe an dieser Stadt… Außer vielleicht die enorme Anzahl an Touristen. Mein Tipp daher: Früh aufstehen und den Tag mit einem morgendlichen Spaziergang entlang des Canale Grande starten. So hat man noch vor der Ankunft der Tagestouristen die Chance Venedig von einer ganz anderen Seite zu erleben. Die schönsten Fotos gibt es obendrauf. 

Lieblingshotel: Als erstes fällt mir hier das Hotel Hüttenpalast ein. Durch Zufall bin ich bei einer meiner Touren durch Berlin an einer alten Fabrik im Stadtteil Neukölln entlang gegangen und stellte fest, dass es sich dabei um ein Hotel handelt. Neben normalen“ Hotelzimmern im Loft-Stil, haben Gäste hier außerdem die Möglichkeit in kleinen, kuscheligen Holzhütten oder aber – und hier ist mein Favorit – in unterschiedlich gestalteten Oldtimer-Wohnwagen zu übernachten. Ein bisschen Camping-Idylle mitten in der Großstadt. 

weiterlesen

02. Jänner 2024 Relais Châteaux Château de la Chèvre d Or 02

70 Jahre Relais & Chateaux

Relais & Châteaux feiert 2024 den 70er. Das gleicht einer Party von liebevollen Charak­teren und subtilen Spezialisten.

Spontane Ideen sind meist die besten, wie Relais de ­Campagne beweist. Zwei ehemalige Va­rietésänger, Nelly und Marcel Tilloy, führten zu diesem Zeitpunkt am rechten Rhône-Ufer ein eigenes Hotel-Restaurant, La Cardinale. Ihre Vision: ein Zusammenschluss von unabhängigen Hoteliers und Restaurantbetreibern auf höchstem Niveau, jeder auf seine Weise unverwechselbar und doch mit einer gemeinsamen Vision. Noch heute stellen die 5 Cs – Caractère, Courtoisie, Calme, Charme und Cuisine – Eckpfeiler und Auswahlkriterien für die vielen Mitgliedshäuser einer legendären Vereinigung unabhängiger Spitzen­hotels dar: Relais & Châteaux, 20 Jahre später im Zuge der Fusion von Relais de Campagne und der ähnlich ausgerichteten Châteaux-Hôtels entstanden. Nun feiert Relais & Châteaux den runden Siebziger, mit 580 Häusern in 65 Ländern, die sich über fünf Kontinente verteilen. 

weiterlesen

X Getty Images 92778183

Privaterei

Mit Abstand die besten Reisen: Wie man mit Boot, Baumhaus & Co. höchste Ferienfreude erlebt.

Yachtbesitzer für eine Woche, im luxuriösen Baumhaus immer den Überblick behalten oder doch lieber King of the Road“ im Wohnmobil? Urlaub mit der richtigen Mischung aus luxuriösem Ambiente und Privatsphäre ist angesagt. 

weiterlesen