teilen via

Xmas bei Käthe
Seit 1964 steht Käthe Wohlfahrt für Weihnachtszauber von besonderer Güte. Mit dem ganzjährig geöffneten Weihnachtsmuseum und dem Weihnachtsdorf in Rothenburg ob der Tauber pflegt das familiengeführte Unternehmen die Weihnachtstradition des deutschsprachigen Raums auf zeitgemäße Weise. 

kaethe​-wohlfahrt​.com

Rentier-Parkplatz
Dass der Weihnachtsmann in Lappland zu Hause ist, ist wohl kein Geheimnis mehr. Genauer gesagt im Santa Claus Village im finnischen Rovaniemi. Direkt im Hinterhof des Weihnachtsmannbüros befindet sich das charmante Restaurant Kotahovi, in dem ganzjährig traditionelle Speisen genossen werden können. Für die nötige Wärme sorgt ein offener Kamin.

laplandrestaurant​.fi

Engel & Bengel

In der opulenten La Boutique du Château im Disneyland Paris kommt man das ganze Jahr über in Weihnachtsstimmung. Hier finden sich Disney-Helden im weihnachtlichen Gewand und alles, was Kinderherzen höherschlagen lässt. 

disneylandparis​.com

That’s the Spirit!
Weihnachtssterne, Lichterketten und Weihnachtsmänner in allen Formen und Größen – The Inn at Christmas Place in Pigeon Forge im US-Bundesstaat Tennessee bietet Gastfreundlichkeit und The Spirit of Christmas“ das ganze Jahr über. Eine Portion Kitsch gibt es inklusive. 

innatchristmasplace​.com

Angebot
Marienkron c Steve Haider 5

Regeneration fürs Wohlbefinden

5 Nächte in Marienkron genießen und nur für 4 Nächte bezahlen!
2 for 1 Gourmet
L Osteria Grinzing

L’OSTERIA Wien Grinzing

Die fünfte L’OSTERIA im Norden Wiens, zwischen Döbling und Nussdorf verwöhnt mit der besten besten…
2 for 1 Gourmet
Westside

Westside

Das Westside ist ein zeitgenössisches Restaurant mit hohem Genusswert direkt neben dem Westbahnhof.

23. November 2023 Schellhorn c Caio Kauffmann 02

Großes Comeback: Guide Michelin Österreich

Wir haben darauf gewartet. Wir haben darauf ­gehofft. Jetzt freuen wir uns auf den ersten Guide Michelin Österreich. Sepp Schellhorn im Talk über das Comeback des Jahres.

Die Michelin-Restaurants 2023 für Wien und Salzburg sind online. Gibt es für Sie Überraschungen?
Ich beachte diese Liste gar nicht großartig, da ich mich natürlich freue, dass Salzburg und Wien bereits im Guide Michelin erwähnt werden. Aber diese einzigartige internationale Bewertung sollte nicht zwei Städten vorbehalten bleiben. Ich wünsche sie ganz Österreich!

Das Thema dominierte die Gourmet-Schlagzeilen: Nun ist es fix! Der Guide Michelin kommt 2024 nach Österreich. Was sagen Sie dazu?
Ich freue mich sehr, dass der Guide Michelin nach Österreich kommt. Für ein Land, das sich rein nach Nächtigungszahlen gern als Tourismusweltmeister präsentiert, ist es wirklich nicht zu verstehen, dass der renommierteste Gourmetführer der Welt hier nicht flächendeckend Fuß gefasst hat. Bisher scheiterte es an neun Bundeländern und der Österreich Werbung – im Endeffekt am Geld. Die Chancen, dass auch in Österreich eine internationale Guide-Michelin-Bewertung möglich wird, standen noch nie so gut. Und jetzt ist es geglückt.

Sie haben sich öffentlich für das Comeback des Guide Michelin in Österreich stark gemacht. Wie beurteilen Sie die aktuelle Entwicklung?
Der Guide Michelin hatte ja 2009 ein kurzes Zwischenspiel in Österreich. Seitdem haben wir nur mehr nationale Gourmetführer. Dabei braucht es internationale Maßstäbe, nach denen sich die Chefs und Gastronomen messen können. Und nach denen auch gereist wird. Nächtigungen und Food-Trends werden mittlerweile mit Guide-Michelin-Bewertungen verknüpft. Sprich der Guide Michelin ist für alle Österreicher von Vorteil: für die Gastronomen, die regionalen Lieferanten, die Touristiker und alle anderen, die an der Wertschöpfungskette beteiligt sind – von Taxifahrern bis zum Handel. Außer Schulen und Altersheimen hat jeder was davon. Sogar dem Fachkräftemangel kann dadurch begegnet werden. Der Guide Michelin ist international renommiert und lockt auch gutes Personal und Topköche an. Er ist das perfekte Marketingtool am internationalen Markt.

weiter lesen

30. November 2020 New Patara

Die Thai-Profis vom Petersplatz

Unser 2 for 1 Gourmet-Tipp: Qualität, Ambiente, Service – hier stimmt einfach alles. Warum das so ist, und was das mit Bangkok zu tun hat, lesen Sie hier.

Wir beschäftigen hier ausschließlich Schlüsselarbeitskräfte“, bestätigt Restaurantleiter Manas Niamnakorn. Gemeint sind Küchenpersonal sowie Köche, die eine 20-jährige Berufserfahrung in der thailändischen Heimat, etwa im Stammhaus in Bangkok vorweisen, müssen. Um dann an einen der exklusiven ausländischen Patara-Standorte – u.a. Genf und London – zu wechseln. 

weiter lesen

25. Februar 2021 X Rosenbauchneu

Rosenbauchs - 3 Hauben-Restaurant im Vollbetrieb

Das Restaurant Rosenbauchs in Ebreichsdorf hat 3 Hauben und fährt trotz Lockdown Vollbetrieb. Wie das geht und was die Zwillingsbrüder künftig planen, hat uns Karl Rosenbauch verraten.


weiter lesen