teilen via

Katharina Gerold bewegt mit außergewöhnlicher Kunst.

Katharina Gerold ist eine deutsche Bildhauerin, deren Werke landesweit in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen, sowie international unter anderem in Paris und Miami gezeigt wurden. Sie beschreibt ihre abstrakt-figurativen Kompositionen als Ergebnis einer intensiven Ungeduld, aus der Freude des Unerwarteten und aus der Begegnung mit Menschen. Gerolds figurative Stücke zeigen persönliche Erfahrungen sowie gesellschaftspolitische Interessen. Sie bevorzugt Ton und Bronze für ihren künstlerischen Ausdruck.

katharinagerold​.com

Kunst ist mein Privileg. In meiner Kunst kann ich Menschen berühren — jene, denen ich begegnet bin und auch die anderen, deren Wege ich gern gekreuzt hätte.”
Angebot
Concilium musicum

Musikalisches Erlebnis

Freuen Sie sich auf 10% Rabatt bei zahlreichen Events des Concilium musicum Wien!

14. Juli 2020 Helvetia 01

Auf der sicheren Seite

Thomas Neusiedler, CEO des österreichischen Versicherers Helvetia, im Talk über Corona, Start-ups und 160-jährige Erfahrung.

Auto, Wohnung oder Pension. Rechtsschutz, Urlaub oder Kredit. Versicherungen begleiten uns ein Leben lang, und kaum einer kennt dieses Lebensmittel“ besser als Thomas Neusiedler, Vorstandsvorsitzender der Traditionsmarke Helvetia. Zu Besuch am Unternehmenssitz am Hohen Markt in der Wiener Innenstadt, sprechen wir mit ihm über den jahrhundertealten Erfolg von Helvetia, akuten Arbeitskräftemangel und die Digitalisierungswelle in der Branche.

weiterlesen

01. Juni 2022 Helvetia Krenkel c Dieter Brasch

Kunst, aber sicher!

Georg Krenkel ­garantiert mit Helvetia für Sicherheit in ­allen Kunstfragen. Ein Talk über ­Risiken, Diskretion und hohe Werte.

Dass Museen, Kunstsammler, Galeristen und Künstler ihre Werke versichern, ist selbstverständlich. Aber inwiefern ist das Bewusstsein dafür auch bei kleineren“ Sammlern da
Großteils sind unsere Kunden Kunstsammler – die aber weniger in der Öffentlichkeit stehen. Und eben auch solche, die keine riesige Kollektion haben, aber bei denen immer wieder ein Werk dazukommt und die dann leidvoll erfahren, dass ihre Werke mit ihrer Haushaltsversicherung gar nicht oder nur sehr stark eingeschränkt abgedeckt sind. Für diese haben wir vor zweieinhalb Jahren ein eigenes Produkt geschaffen, als Vorreiter der Branche. Dass wir bereits Nachahmer gefunden haben, zeigt ja nur, dass wir hier eine wesentliche Nische bedienen. Gleichzeitig bieten wir auch individuelle ­Lösungen im oberen Segment, wobei man bei großen Ausstellungen eher auf Risi­kogemeinschaften mehrerer Versicherer zurückgreift. Fakt ist: Wir haben in Österreich jede Menge Kunstwerke – und man möchte nicht glauben, wie viele davon nicht versichert waren bzw. immer noch sind.

weiterlesen

10. Mai 2023 Eames Institute1

Problemlöser

Llisa Demetrios, Enkelin von Ray & Charles Eames, im exklusiven Talk über außergewöhnliche Design-Ideen.


The details are not the details. These make the design.“ Dieses Zitat von Charles Eames prägt bis heute den Begriff von Design. Gemeinsam mit seiner Partnerin Ray Eames, einer begnadeten Malerin und Designerin, schuf der US-Architekt und Industriedesigner ein Werk, das bis heute als absoluter Klassiker der Design-Welt gilt. Ihre Möbelentwürfe – vom Lounge Chair bis zu den Eames Tables — begeistern bis heute, ebenso wie ihr Spirit. Den würdigt ihre Enkelin Llisa Demetrios mit dem neu gegründeten Eames Institute. Im exklusiven Signature-Talk gibt sie überraschende Einblicke in den Design-Kosmos ihrer Großeltern.

weiterlesen