teilen via

Wie würde Feldherr Prinz Eugen im 21. Jahrhundert speisen? Calamari oder Waller, Schweinsbratl und Tafelspitz? Im Eugen 21, dem Restaurant des Hotel Andaz wird diese Frage beantwortet. Von der Aurora Rooftop-Bar blickt man in Vergangenheit und Zukunft – zugleich.


An der Arsenalstraße, wie die Verlängerung der Prinz Eugen-Straße über den Gürtel heißt, liegt das Hotel Andaz mit seinem Restaurant Eugen 21. Hier, in der Gegend des neuen Hauptbahnhofs im aufstrebenden Sonnwendviertel sind in den vergangenen Jahren imposante Hotels, Büro- und Wohngebäude in beachtliche Höhen geschossen. Zeitgleich setzt auch die kulinarische Infrastruktur zu Höhenflügen an.

Dinner mit Aussicht

Ins Restaurant gelangt man ebenerdig durch den Hotel-Eingang. Dunkles Interieur, von goldenen Lampen hübsch in Szene gesetzt, prägt das imperial gehaltene Innere – ein stilsicherer Platz für ein charmantes Dinner. Einen Kontrast bietet der in Weiß gehaltene Gastgarten. Umgeben von futuristischen Hochhäusern fühlt sich das Setup auch von hier unten wie ein Sience-Fiction-Movie an. Zur Fiktion später, jetzt zu Speis und Trank. 

Imperiale Pracht und Sience-Fiction-Setup prägen das Eugen 21.

Zum Auftakt grüßt die Küche mit erfreulich dichter Consommé vom Rind. Die knusprigen Kalamari danach, kreativ kombiniert mit schwarzen Ribiseln, Chili und Radicchio sind eine geschmacksintensive Kreation. Das Bratl Carpaccio, ein fein aufgeschnittener Schweinsbraten mit Karfiol, Erdnüssen und Belper-Knolle (Schweizer Rohmilchkäsesorte, die über diverse Speisen gerieben wird) eine aromatische, fein abgestimmte Vorspeise. Signature-Dish ist der Schweinsbraten, mit würzigem Pfefferoni-Kraut, Semmeltarte und fruchtigem Marillenjus ins 21. Jahrhundert gehievt. Weitere Hauptspeisen: Vegetarisches wie Gerösteter Brokkoli oder Trüffelspätzle, Klassisches wie Tafelspitz (gebraten, nicht gekocht), ein amtlich“ souffliertes Wiener“, Bistecca Fiorentina sowie Steak und einiges mehr. In Sachen Geflügel tischt Küchenchef Richard Leitner platinierte, knusprig gebratene Brust vom französischen Schwarzfederhuhn von einem Wiener Bio-Betrieb auf. Als Sauce wurde auf Empfehlung des durchwegs aufmerksamen wie kundigen Service Cafe de Paris-Jus gewählt. Apfel Tarte Tartin, Gebackenes Schoko Mousse oder eine Käseauswahl runden das Menü ab. 

Spezialität: Schweinsbratl mit Pfefferoni-Kraut, Semmeltarte und Marillenjus

Was Prinz Eugen zu trinken pflegte, ist nicht überliefert. Die erfrischend-eleganten, ausschließlich aus Cru- und Grand-Cru-Lagen assemblierten Champagner von Gosset, hätte der erfolgreiche Feldherr, Diplomat und Mäzen wohl nicht verschmäht.

Stock 16: Aurora Rooftop Bar

Nach dem Dinner sollten Sie den eleganten, schwarzen Aufzug in den 16. Stock nehmen. In der teils verglasten, teils offenen Aurora Rooftop Bar auf dem Dach des Andaz lockt nämlich nicht nur ein beeindruckender Rundumblick auf Bekanntes wie Belvedere, Prater sowie die Hausberge Wiens. Bei dem einen oder anderen Drink wähnt man sich hier inmitten der futuristischen Architektur des Sonnwendviertels wie in einem Sience-Fiction-Setup.

2 for 1 Gourmet-Tipp: 2‑Gang-Menü für zwei Personen zum Preis von einer

Genießen Sie bis 30. 11. 2021 (Mi bis Sa von 18.00 bis 21.00 Uhr) ein 2‑gängiges Menü inkl. 1 Glas Sekt als Aperitif (nicht durch andere Getränke ersetzbar) für zwei Personen zum halben Preis (exkl. Getränke und Gedeck). Mehr Informationen finden Sie hier!

Bestellen Sie jetzt das 2 for 1 Gourmet Gutscheinbuch 2021, um dieses und viele andere Angebote zu genießen!

Eugen21 Restaurant
Arsenalstraße, Favoriten 10
1100 Wien
+43/1/20577444466
eugen21@​andaz.​com
www​.restaurant​-eugen21​.at

2 for 1 Gourmet
L Osteria Grinzing

L’OSTERIA Wien Grinzing

Die fünfte L’OSTERIA im Norden Wiens, zwischen Döbling und Nussdorf verwöhnt mit der besten besten…
2 for 1 Gourmet
Westside

Westside

Das Westside ist ein zeitgenössisches Restaurant mit hohem Genusswert direkt neben dem Westbahnhof.
2 for 1 Gourmet
Joes Restaurant im weißen Ross

Joe’s Restaurant im weißen Ross

Genießen Sie feinste Steaks in der Kärntner Landeshauptstadt in angenehmer Atmosphäre.

22. September 2020 Weingut Neumeister c Neumeister Verkostungsraumlichkeiten Night

Design für die perfekte Degustation

Vorfreude auf wunderbare Weinhotels und coole Keller.

Den kleinen Degustations-Drall hat Architekt Andreas Burghardt wohl mit einkalkuliert: Wer im von ihm gestalteten Weingut Neumeister auf Architekturtour geht, findet sich früher oder später in einem schnecken-förmigen Weinregal wieder. Eine originelle Akustikwand aus Leerflaschen dämpft etwaige Nebengeräusche. Den architektonischen Masterplan des wegbereitenden Hangkonzepts, der im südsteirischen Weinörtchen Straden das Ineinandergreifen von Wein und Baukunst aufbereitet, entdeckt man besser im Freien. Da wäre die abgetreppte Anordnung des Baukörpers, die auch die logischen Abläufe der Weinproduktion widerspiegelt. Rutschen sorgen für den traubenschonenden Weitertransport des Ernteguts, schließlich reicht dieses Bauen über reine Schau-Architektur hinaus. 

weiterlesen

17. Juni 2024 Frea Berlin 5

Grüner Michelin Stern: Das FREA in Berlin

Zero Waste Genuss — Berlin’s Pioniere des Vegan Dining

0% Abfälle 100% Geschmack verspricht das FREA Restaurant in Berlin. Das weltweit erste pflanzenbasierte Zero Waste Restaurant. Das Konzept des Lokals ist das Herzensprojekt von Gründer und Gründerin David und Jasmin Suchy. Gekocht wird vegan beschaffen werden die Zutaten ökologisch und nachhaltig von den umliegenden Bauernhöfen. Auf den Tisch kommen regionale sowie saisonale Gerichte. Die Gemüseabfälle werden mithilfe der eigene In-House Kompostiermaschine verwertet, so entsteht aus den Abfällen ein Bodenersatzstoff welcher zurück an die Bauernhöfe geht. Auch in der dazugehörigen Frea Bakery wird täglich frisch, vegan und nachhaltig gebacken. 2019 bekam das Frea eine Auszeichnung von Berlin Partner als Szenenrestaurant.

weiterlesen

16. Jänner 2024 Cocktail Aufmacher

Barkeeperin des Jahres

Cassidy Bright wurde bei der Relais & Châteaux Trophy 2024 zur besten Barkeeperin des Jahres gekürt. Signature verrät sie ihr liebstes Cocktail-Rezept.

Ein guter Drink ist die Kombination aus Handwerk, Kreativität und im Endeffekt wahre Kunst! Um diese Kreativität zeitgenössischer Mixologen zu würdigen, schließt sich Relais & Châteaux mit Absolut Elyx und Monkey 47 zusammen, um die Cocktail Trophy an Cassidy Bright, Barkeeperin im Fearrington House in Pittsboro, North Carolina, zu verleihen. 

weiterlesen